„Soltherm Europa“: Europäische Zusammenarbeit bei der thermischen Solarenergienutzung

Bis zum Jahr 2004 will die Initiative „Soltherm Europa“ 15 Millionen Quadratmeter Sonnenkollektoren in Europa installieren. 3 Millionen europäische Haushalte sollen so mit Solaranlagen versorgt werden.  Die Initiative unterzeichnete am 23. Juli auf der Klimakonferenz in Bonn die Übereinkunft „Partnerschaft Erneuerbare Energien“ mit der Europäischen Kommission. Darin sichern die Soltherm-Partner…

Bis zum Jahr 2004 will die Initiative „Soltherm Europa“ 15 Millionen Quadratmeter Sonnenkollektoren in Europa installieren. 3 Millionen europäische Haushalte sollen so mit Solaranlagen versorgt werden.  Die Initiative unterzeichnete am 23. Juli auf der Klimakonferenz in Bonn die Übereinkunft „Partnerschaft Erneuerbare Energien“ mit der Europäischen Kommission. Darin sichern die Soltherm-Partner der Europäischen Kommission zu, deren „Take-off“-Kampagne zu unterstützen. Die Initiative habe das Potenzial, einen bedeutenden Beitrag zur Take-off-Kampagne zu leisten, erklärte Marieangels Perez Latorre, der das Papier für die Abteilung „Renewable Energies Promotion and Demand management“ der Europäischen Kommission unterzeichnete.

Die Initiative „Soltherm Europa“ wurde von dem international tätigen Energie- und Umweltberatungsbüro „Ecofys energy and environment“ gegründet. Sie zielt sowohl auf die Bewusstseinsbildung der Verbraucher, als auch auf die Mobilisierung der gesamten Kette des Produktions- und Installationsprozesses. Soltherm Europa will in den einzelnen europäischen Ländern Kampagnen zur Marktbelebung starten und dabei besonders die Installationsfirmen einbeziehen.

07.08.2001   Quelle: Ecofys energy and environment

Schließen