Niedersachsen: 6,5 Megawatt-Windpark Bergedorf errichtet

Im neuen Windpark Bergedorf sollen fünf „AN Bonus“-Windturbinen mit einer Leistung von je 1,3 Megawatt pro Jahr 10,8 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren.  Die Wind Project Development GmbH (WPD) mit Sitz in Bremen hat damit nach eigenen Angaben das fünfte Windpark-Projekt in diesem Jahr realisiert. Das Investitionsvolumen des Windparks Bergedorf belaufe…

Im neuen Windpark Bergedorf sollen fünf „AN Bonus“-Windturbinen mit einer Leistung von je 1,3 Megawatt pro Jahr 10,8 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren.  Die Wind Project Development GmbH (WPD) mit Sitz in Bremen hat damit nach eigenen Angaben das fünfte Windpark-Projekt in diesem Jahr realisiert. Das Investitionsvolumen des Windparks Bergedorf belaufe sich auf 15 Millionen Mark, teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit. „In den nächsten Wochen werden weitere Vorhaben folgen, die sich bereits in der Errichtungsphase befinden“, erklärte Dr. Klaus Meier, Geschäftsführer der WPD. Mit dem Windpark Bergedorf habe die 1996 gegründete WPD bereits 24 Vorhaben mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 333 Millionen Mark und einer Gesamtleistung von 136 Megawatt verwirklicht.

21.08.2001   Quelle: Wind Project Development GmbH (WPD)

Schließen