Solvis bietet Firmenbeteiligung über neue Kommanditanteile

Die Solvis Energiesysteme GmbH & Co KG, Braunschweig, wird ihr Gesellschaftskapital von bisher 2,55 Millionen Euro auf 3,5 Millionen Euro erhöhen.  Mit der Kapitalerhöhung sollen die Produktionskapazitäten weiter ausgebaut werden. Nach einer intensiven Aufbauphase erzielt das Unternehmen, an dem viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eigenverantwortlich und gleichberechtigt beteiligt sind, seit 1997…

Die Solvis Energiesysteme GmbH & Co KG, Braunschweig, wird ihr Gesellschaftskapital von bisher 2,55 Millionen Euro auf 3,5 Millionen Euro erhöhen.  Mit der Kapitalerhöhung sollen die Produktionskapazitäten weiter ausgebaut werden. Nach einer intensiven Aufbauphase erzielt das Unternehmen, an dem viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eigenverantwortlich und gleichberechtigt beteiligt sind, seit 1997 steigende Gewinne. Mit dem stetigen Wachstum des Unternehmens kann das notwendige Kapital nicht mehr allein auf Basis der Mitarbeiterbeteiligung beschafft werden.

Den üblichen Weg der Finanzierung über die Börse will Solvis aber nicht gehen, um von den Schwankungen des Kapitalmarktes unabhängig zu sein. Im Vorjahr betrug die Eigenkapitalrendite der Solvis Energiesysteme GmbH & Co KG zehn Prozent. Mit den neuen Kommanditanteilen wird eine weitere Steigerung der Produktion angestrebt. Der Trend zu solar gestützter Heiztechnik sei ungebrochen, bewertet Solvis die Chancen auf dem expandierenden Solarwärmemarkt.

Kommanditisten können sich mit einem Beitrag von mindestens 2.500 Euro beteiligen. Besonders attraktiv ist der Einstieg bis zum 31.12.2001, denn damit ist noch eine volle Beteiligung an der Gewinnausschüttung für das laufende Geschäftsjahr garantiert.
Informationsmaterial kann angefordert werden unter der Hotline 01805/70 30 30 (24 Pf./Min.) oder per E-Mail: info@solvis-solar.de

30.10.2001   Quelle: Solvis Energiesysteme GmbH & Co KG

Schließen