Live im Internet: „Spitzenforschung aus aller Welt“

In einer Wissenschaftsshow, die sowohl im Internet als auch per Satelliten-TV übertragen wird, präsentiert die Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) exzellente Beispiele aus der Energie- und Umweltforschung.   Anlass ist die konstituierende Sitzung des Senats der HGF und die Wahl des neuen Präsidenten Prof. Dr. Walter Kröll. Die Show…

In einer Wissenschaftsshow, die sowohl im Internet als auch per Satelliten-TV übertragen wird, präsentiert die Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) exzellente Beispiele aus der Energie- und Umweltforschung.   Anlass ist die konstituierende Sitzung des Senats der HGF und die Wahl des neuen Präsidenten Prof. Dr. Walter Kröll. Die Show wird am Dienstag, den 11.12.2001, übertragen unter der Adresse http://www.live.dlr.de/hgf. Auf dieser Web-Seite finden sich die Links zu Live-Stream-Videos per Internet sowie technische Daten zum Satellitenempfang.

Von 16:00 bis 18:00 Uhr können Besucher im Internet Gespräche mit Experten und Live-Schaltungen an nicht alltägliche Forschungsstandorte verfolgen: beispielsweise zur Forschung auf der Koldewey-Station in Spitzbergen, der Erderkundung aus dem Weltall, Umweltforschung auf dem Forschungsschiff „Polarstern“ sowie zu Robotern und virtuellen Welten als Helfer für den Menschen. Die neue Helmholtz-Gemeinschaft (HGF) ist Europas größter Forschungsverbund mit den Forschungsbereichen Struktur der Materie, Erde und Umwelt, Verkehr und Weltraum, Gesundheit, Energie sowie Schlüsseltechnologien.

11.12.2001   Quelle: HGF

Schließen