SFV: Photovoltaik-Ertragsdatensammlung im Internet

Die monatlichen Stromerträge von derzeit rund 250 PV-Anlagen in ganz Deutschland sammelt und dokumentiert der Solarenergie-Förderverein e.V. (SFV), Aachen. Auf den Internetseiten unter http://www.pv-ertraege.de können Betreiber ihr Solarkraftwerk mit anderen Anlagen vergleichen.   Die Auswertung umfasst die Zahl der PV-Anlagen einer ausgewählten Region, die installierte Spitzenleistung in Kilowatt peak (kWp)…

Die monatlichen Stromerträge von derzeit rund 250 PV-Anlagen in ganz Deutschland sammelt und dokumentiert der Solarenergie-Förderverein e.V. (SFV), Aachen. Auf den Internetseiten unter http://www.pv-ertraege.de können Betreiber ihr Solarkraftwerk mit anderen Anlagen vergleichen.   Die Auswertung umfasst die Zahl der PV-Anlagen einer ausgewählten Region, die installierte Spitzenleistung in Kilowatt peak (kWp) und den Ertrag in Kilowattstunden (kWh). Zusätzlich ermittelt der SFV die durchschnittliche Nennleistung (Kilowattstunde pro Kilowatt Spitzenleistung; kWh / kWpeak) und den maximalen kWpeak-Ertrag (kWh / KWp).

In die Auswertung geht jeder für den entsprechenden Monat gemeldete Ertrag der jeweiligen Region ein, sofern er nicht unter einem Mindestwert liegt. Die Daten sollen regelmäßig aktualisiert werden. Der Vergleich soll den Betreibern Aufschluss geben, ob und wie ihre Anlage im Hinblick auf den Durchschnitt zu bewerten ist. Dies könne helfen, Teilausfälle schneller zu erkennen und beseitigen zu lassen, erklärte der SFV.

Die Teilnahme an der Ertragsdatensammlung und deren Nutzung ist kostenlos und freiwillig. Der SFV versichert, die Daten würden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Berechnung der Durchschnittsdaten und ihre Bereitstellung werde nach bestem Wissen vorgenommen, erfolge jedoch ohne Gewähr für deren Richtigkeit. Die Internetseiten basieren ausschließlich auf der Seitenbeschreibungssprache HTML. Auf interaktive Elemente, welche Bedenken in Bezug auf die Sicherheit hervorrufen könnten, verzichtet der SFV bewusst: Die Website kommt ohne Javascript, Applets und Cookies aus.

12.12.2001   Quelle: SFV

Schließen