Vollautomatische Holzheizungen im Aufwind

Der deutsche Markt für Holzpellets-Heizsysteme ist in den letzten drei Jahren mit Wachstumsraten von über 100 % kräftig gewachsen. Allein im Jahr 2001 wurden in Deutschland rund 4.800 Pelletsheizungen bis 35 Kilowatt Leistung in Betrieb genommen, das ist mehr als die Hälfte der insgesamt 9.000 bereits in Deutschland installierten Pellets-Anlagen.…

Der deutsche Markt für Holzpellets-Heizsysteme ist in den letzten drei Jahren mit Wachstumsraten von über 100 % kräftig gewachsen. Allein im Jahr 2001 wurden in Deutschland rund 4.800 Pelletsheizungen bis 35 Kilowatt Leistung in Betrieb genommen, das ist mehr als die Hälfte der insgesamt 9.000 bereits in Deutschland installierten Pellets-Anlagen.   Das berichtet die Solarpromotion GmbH, bekannt als Veranstalter der Messe Intersolar 2002, die vom 23.- 24. September das 2. Industrieforum Holzenergie in Stuttgart ausrichtet.

Holzpellets-Heizungen sind ein vollwertiger, umweltfreundlicher Ersatz für Öl- und Gasheizungen. Der einheimische Brennstoff Holzpellets schont darüber hinaus das Klima, da er CO2-neutral verbrennt. Im Vorfeld des bundesweiten Branchentreffs in Stuttgart gehen Experten für das Jahr 2002 von einem Branchenumsatz von rund 140 Millionen Euro aus. Prognosen gehen von einem deutlichen Marktwachstum in den nächsten Jahren aus.

Heizungen, die vollautomatisch mit den Pellets aus gepressten, trockenen und sauberen Hobelspänen betrieben werden, bieten sich an als preisstabile Alternative bei der Heizungsmodernisierung oder der Neuinstallation, besonders bei den gegenwärtig steigenden Ölpreisen. Auch die deutschen Handwerksbetriebe wollen die neuen Heizsysteme voranbringen. Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass rund 40% der Unternehmen ihre Aktivität im Bereich Holzpellets künftig ausweiten wollen. Kombiniert mit Solarwärmeanlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung ermöglichen Pelletsheizungen eine hundertprozentige regenerative Energieversorgung von Eigenheimen und Wohnanlagen. Die im Holz gespeicherte Sonnenenergie und die Nutzung der Strahlungswärme der Sonne leisten dann einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

weitere Informationen:
http://www.holzenergieforum.com

05.09.2002   Quelle: Solarpromotion GmbH

Schließen