Q-Cells AG will größte Solarfabrik Europas bauen

Anfang November stellte der nach eigenen Angaben größte Produzent von Solarzellen in Europa, die Q-Cells AG (Thalheim bei Wolfen), sein neues Bauvorhaben vor. Das Unternehmen will seine Produktionskapazität von bislang 170 MWp (Megawatt peak) auf insgesamt 320 MWp ausbauen.  Damit würden über 100 neue Arbeitsplätze geschaffen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Vorarbeiten für […]

Anfang November stellte der nach eigenen Angaben größte Produzent von Solarzellen in Europa, die Q-Cells AG (Thalheim bei Wolfen), sein neues Bauvorhaben vor. Das Unternehmen will seine Produktionskapazität von bislang 170 MWp (Megawatt peak) auf insgesamt 320 MWp ausbauen.  Damit würden über 100 neue Arbeitsplätze geschaffen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Vorarbeiten für die hochmoderne Fertigungslinie haben laut Q-Cells AG bereits vor einigen Wochen begonnen. Als Termin für die Inbetriebnahme ist das II. Quartal 2005 geplant. Mit dieser Erweiterung zähle Q-Cells zu den größten Produzenten der Branche weltweit.

„Q8-Zelle“ 2005 in Serie

In diesem Jahr hat das Thalheimer Unternehmen die Entwicklung seiner 8-Inch-Hochleistungsphotovoltaikzelle abgeschlossen, der „Q8“,
Damit setze die Q-Cells AG erneut Maßstäbe für den Weltmarkt und unterstreiche ihre technologische Spitzenposition und Innovationskraft. Die „Q8“ mit einer Leistung von 6,4 Wp oder höher werde die weltweit leistungsstärkste Solarzelle sein. Im Frühjahr 2005 soll das Produkt in die Serienproduktion gehen.

08.11.2004   Quelle: Q-Cells AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen