Größte Windenergieanlage der Welt am Netz

Der Prototyp der weltgrößten Windenergieanlage „REpower 5M“ speist seit Ende der 46. Kalenderwoche Strom in das Netz ein. Die Anlage konnte erfolgreich in Betrieb genommen werden und läuft nun zunächst im Testbetrieb, berichtet die REpower Systems AG in einer Pressemitteilung. Zudem habe der Vorstandsvorsitzende der REpower Systems AG, Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, einen Vertrag mit […]

Der Prototyp der weltgrößten Windenergieanlage „REpower 5M“ speist seit Ende der 46. Kalenderwoche Strom in das Netz ein. Die Anlage konnte erfolgreich in Betrieb genommen werden und läuft nun zunächst im Testbetrieb, berichtet die REpower Systems AG in einer Pressemitteilung. Zudem habe der Vorstandsvorsitzende der REpower Systems AG, Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, einen Vertrag mit der DEWI-OCC Offshore and Certification GmbH in Cuxhaven unterzeichnet.  REpower sei bei der Vergabe der Standorte im Testfeld Cuxhaven erfolgreich und konnte nach eigenen Angaben einen der fünf ausgeschriebenen Standorte gewinnen. Das Baugenehmigungsverfahren soll bis zum Jahreswechsel eingeleitet werden, so dass die für den Standort vorgesehene „REpower 5M“ Ende des kommenden Jahres errichtet werden könne.

Die größte Windenergieanlage „REpower 5M“ hat bereits einige tausend Kilowattstunden in das Stromnetz eingespeist. Bei entsprechenden Windverhältnissen soll die Anlage in den nächsten Tagen erstmalig mit ihrer vollen Nennleistung von 5.000 Kilowatt laufen. Dabei drehe der Rotor mit einem Rekorddurchmesser von 126 Metern circa 7 bis 12 mal pro Minute. In den kommenden Wochen und Monaten werden die REpower-Entwicklungsingenieure die 5-Megawatt-Anlage intensiv überwachen und umfangreiche Betriebstests durchführen. Am Onshore-Teststandort Brunsbüttel soll die REpower 5M rund 17 Millionen Kilowattstunden produzieren. Damit liefere sie Strom für rund 4.500 Drei-Personen-Haushalte.

Weitere Anlagen an Land und auf See geplant

Die erfolgreiche Inbetriebnahme der 5-Megawatt-Anlage REpower 5M markiert den Start für die Markteinführung. In wenigen Jahren wird die REpower 5M eine wichtige Rolle im Offshore-Windenergiemarkt spielen“, kommentiert Dr. Martin Skiba, Leiter der Abteilung Offshore bei REpower, diesen wichtigen Meilenstein. „Derzeit planen wir den Bau weiterer Anlagen des Typs 5M an verschiedenen Onshore- und Offshore-Standorten.“ In Cuxhaven soll unter der Regie der Beteiligungsgesellschaft des Deutschen Windenergie Instituts (DEWI) sowie des Landes Niedersachsen und der Stadt Cuxhaven ein Testfeld mit fünf Standorten realisiert werden, auf dem besonders Windenergieanlagen für die Offshore-Nutzung erprobt werden. Neben den bereits laufenden Baugenehmigungsverfahren für weitere Standorte soll auch das Genehmigungsprocedere für Cuxhaven bis zum Jahreswechsel eingeleitet werden, um die 5M an diesem Standort bis Ende 2005 realisieren zu können.

18.11.2004   Quelle: REpower Systems AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen