Deutsche Energieagentur: Online-Spiel zum Energiesparen

Die Hauptfigur eines neuen Computerspiels für 12- bis 16-jährige Kinder und Jugendliche ist der „Powerscout“ – ein animierter Junge, der in seinem virtuellen Zuhause erst alle Elektrogeräte ausschalten muss, damit er zu seinen Freunden in die Stadt kann. Dabei machen ihm seine Schwester und sein Großvater das Leben schwer.  Mit…

Die Hauptfigur eines neuen Computerspiels für 12- bis 16-jährige Kinder und Jugendliche ist der „Powerscout“ – ein animierter Junge, der in seinem virtuellen Zuhause erst alle Elektrogeräte ausschalten muss, damit er zu seinen Freunden in die Stadt kann. Dabei machen ihm seine Schwester und sein Großvater das Leben schwer.  Mit dem Computerspiel, das die Deutsche Energieagentur (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz entwickelt hat, soll Jugendlichen auf spielerische Art und Weise und ohne erhobenen Zeigefinger das Thema Stand-by näher gebracht werden. Denn allein der Verzicht auf Stand-by-Schaltungen würde 14 Millionen Tonnen CO2 oder zwei Großkraftwerke einsparen.

Bis 31.12.2004 sind die Powerscouts gefordert. Der Champion kann eine Digitalkamera gewinnen unter der Adresse http://www.initiative-energieeffizienz.de/powerscout/

11.12.2004   Quelle: dena   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen