Solar-Straßenlampe als „leuchtendes Vorbild“

Mit einer leistungsstarken Kombination von Solarzellen und Hoch-leistungs-LEDs verbindet Sharp modernste Technologien. „Ein schlanker attraktiver Körper, hervorragende Maße und ein sehr hel-ler Kopf“ So präsentiert die Sharp Electronics (Europe) GmbH ihr neues „Street Light“ LN-L1A7S. Erstmals sind Solarzellen mit hochleistungsfähigen, energie-effizienten und langlebigen LED-Leuchten in einer Anlage verbunden und liefern…

Mit einer leistungsstarken Kombination von Solarzellen und Hoch-leistungs-LEDs verbindet Sharp modernste Technologien. „Ein schlanker attraktiver Körper, hervorragende Maße und ein sehr hel-ler Kopf“ So präsentiert die Sharp Electronics (Europe) GmbH ihr neues „Street Light“ LN-L1A7S. Erstmals sind Solarzellen mit hochleistungsfähigen, energie-effizienten und langlebigen LED-Leuchten in einer Anlage verbunden und liefern so umweltfreundlich und besonders leistungsstark Licht, betont das Unternehmen.   Ob im Garten oder im Park, in Carports oder auf Parkplätzen – die Einsatzmöglichkeiten für das LN-L1A7S sind vielfältig. Der große Vorteil: Aufwändige Kabelanschlussarbeiten sind nicht nötig. Das „Sharp Street Light“ kombiniert Energie erzeugende Solarzellen und quecksilberfreie sowie extrem energiesparende LEDs. Damit bringt Sharp eine komplett neue Solarproduktreihe auf den Markt.

Mit einer Lebensdauer von 40.000 Stunden, sind die integrierten LEDs nach Angaben des Herstellers zudem deutlich länger haltbar als herkömmliche weißglühende Lampen (circa 1.000 Stunden) oder fluoreszierenden Lampen (etwa 5.000 bis 12.000 Stunden). Bei dem aus rostfreiem Stahl gefertigten, 3,7 Meter hohen und um die 75 Kilogramm schweren „Sharp Street Light“ ist die Solarbatterie und die komplette Steuerungseinheit bereits im Pfosten integriert.

Die Energieerzeugung beim LN-L1A7S erfolgt durch polykristalline Solarzellen, die eine effektive Leistung von 34,3 Watt erbringen. Diese Energie wird an zehn weiße Ein-Watt Hochleistungs-LEDs weitergegeben, die auf diese Weise etwa sieben Stunden lang mit einer Lichtintensität von etwa 18 Lux leuchten können.

Das „Sharp Street Light“ ist voraussichtlich ab Frühjahr 2005 in Deutschland erhältlich.

19.12.2004   Quelle: Sharp Electronics (Europe) GmbH   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen