KfW-Förderbank schreibt Energieeffizienzpreis 2005 aus

Die KfW-Förderbank schreibt zum zweiten Mal den mit 15.000 Euro dotierten KfW-Energieeffizienzpreis aus. Unter dem Motto „Strom effizient nutzen“ sollen Unternehmen ausgezeichnet werden, die erfolgreich betriebliche Maßnahmen zur Senkung des Stromverbrauchs umgesetzt haben, ihren Kohlendioxid-Ausstoß wesentlich mindern und zugleich erhebliche Kosteneinsparungen realisieren konnten.  Die ausgezeichneten Leistungen sollen zukunftsweisende Lösungen für…

Die KfW-Förderbank schreibt zum zweiten Mal den mit 15.000 Euro dotierten KfW-Energieeffizienzpreis aus. Unter dem Motto „Strom effizient nutzen“ sollen Unternehmen ausgezeichnet werden, die erfolgreich betriebliche Maßnahmen zur Senkung des Stromverbrauchs umgesetzt haben, ihren Kohlendioxid-Ausstoß wesentlich mindern und zugleich erhebliche Kosteneinsparungen realisieren konnten.  Die ausgezeichneten Leistungen sollen zukunftsweisende Lösungen für die Durchführung von Stromeffizienzmaßnahmen aufzeigen und Vorbildfunktion für andere Unternehmen haben, so die KfW. Mit dem Wettbewerb soll demonstriert werden, dass effiziente Energieverwendung nicht nur dem Klimaschutz dient, sondern die Unternehmen dabei auch ihre Energiekosten senken und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken können – ein Aspekt, der vor dem Hintergrund steigender Energiepreise immer bedeutender werde. Zur Finanzierung von betrieblichen Energieeinsparmaßnahmen stellt die KfW langfristige, zinsverbilligte Darlehen aus dem ERP-Umwelt- und Energiesparprogramm sowie als Ergänzungsfinanzierung aus dem KfW-Umweltprogramm zur Verfügung.

Zahlreiche Studien und Projekte zeigten, dass besonders im gewerblichen Bereich noch erhebliche Stromeinsparpotenziale vorhanden seien, so die KfW-Förderbank. Schätzungen gingen für Industrie und Gewerbe von einem wirtschaftlich realisierbaren Stromeinsparpotenzial von bis zu 30 Prozent aus. Dennoch seien vielen Unternehmen die vorhandenen Energiesparmöglichkeiten und die damit verbundenen Kostensenkungspotenziale nach wie vor nicht hinreichend bekannt.

Am Wettbewerb teilnehmen können Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (produzierendes Gewerbe, Handwerk, Handel und sonstiges Dienstleistungsgewerbe), die in den letzten drei Jahren erfolgreich betriebliche Stromeinsparmaßnahmen umgesetzt haben. Bewerbungen können bis zum 15. Juli 2005 eingereicht werden. Ausschreibungsunterlagen mit weiter führenden Informationen unter www.kfw-foerderbank.de. Bei Rückfragen zum KfW-Energieeffizienzpreis wenden Sie sich bitte an Frau Anke Brüggemann, Tel.: 069 7431-1736.

07.05.2005   Quelle:   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen