CDU/CSU: Förderung erneuerbarer Energien effizienter gestalten

„Mit einem Gesamtumsatz von 11,5 Milliarden Euro und Gesamtinvestitionen von 6,5 Milliarden Euro im Jahr 2004 entwickeln sich die erneuerbaren Energien zu einem immer wichtigeren Wachstumsmarkt.“. Das erklärte der umweltpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Peter Paziorek MdB am 15. Juni 2005 anlässlich der Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage…

„Mit einem Gesamtumsatz von 11,5 Milliarden Euro und Gesamtinvestitionen von 6,5 Milliarden Euro im Jahr 2004 entwickeln sich die erneuerbaren Energien zu einem immer wichtigeren Wachstumsmarkt.“. Das erklärte der umweltpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Peter Paziorek MdB am 15. Juni 2005 anlässlich der Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage „Erneuerbare Energien in Deutschland“.  Dem stehe eine Belastung der Stromverbraucher von 2,3 Milliarden Euro im Jahr 2004 gegenüber, so Paziorek.

Förderung der Erneuerbaren ist eine gute Investition

„Langfristig ist in die Förderung der erneuerbaren Energien gut investiert und bietet neue Chancen und Arbeitsplätze. Kurzfristig jedoch führt die Belastung der Strompreise zu einer Beeinträchtigung der Wettbewerbsfähigkeit für energieintensive Unternehmen“, heißt es in der Pressemitteilung des CDU/CSU-Sprechers. Selbst die Bundesregierung stimme zu, dass durch die Förderung der erneuerbaren Energien auch Arbeitsplätze in anderen Bereichen weggefallen seien.

Einen Abbruch der Förderung darf es nicht geben

Deshalb müsse die Förderung erneuerbarer Energien effizienter gestaltet und das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) weiterentwickelt werden“, betont Paziorek. Kurzfristig gelte es, eine umfassende Härtefallregelung für energieintensive Unternehmen umzusetzen, um so deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. „Einen Abbruch der Förderung darf es jedoch nicht geben. Dies ist aus Gründen des Klimaschutzes, der Ressourcenschonung und der Technologieentwicklung nicht sinnvoll“, unterstreicht Paziorek.

17.06.2005   Quelle: CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen