Photovoltaik-Produktionsanlagenhersteller Applied Films eröffnet Niederlassung in Indonesien

Applied Films, führender Anbieter von Dünnschicht-Produktionsanlagen, hat am 1. April 2006 ein Vertriebsbüro in Indonesien eröffnet. Damit sollen die Präsenz und der Kundendienst des Unternehmens in Südostasien verbessert werden. Mit dem Büro in Bumi Serpong Damai, einer schnell wachsenden Satellitenstadt 30 Kilometer westlich von Jakarta, will Applied Films der wachsenden Nachfrage nach Solar- und Photovoltaikanwendungen […]

Applied Films, führender Anbieter von Dünnschicht-Produktionsanlagen, hat am 1. April 2006 ein Vertriebsbüro in Indonesien eröffnet. Damit sollen die Präsenz und der Kundendienst des Unternehmens in Südostasien verbessert werden. Mit dem Büro in Bumi Serpong Damai, einer schnell wachsenden Satellitenstadt 30 Kilometer westlich von Jakarta, will Applied Films der wachsenden Nachfrage nach Solar- und Photovoltaikanwendungen entsprechen.  Bereits seit einigen Jahren entwickelt Applied Films Anlagen und Prozesse für die industrielle Massenproduktion waferbasierter Solarzellen.

Chef der Südostasien-Niederlassung ist Ryan Kurniawan, der elf Jahre als Verkaufsrepräsentant für den Unternehmensbereich Solar/Bandbeschichtung von Applied Films aktiv war. Dank seines Engagements seien seit 1995 über 35 Vakuumbeschichtungssysteme in Südostasien installiert worden, mit Schwerpunkt auf Beschichtungsanlagen für Verpackungen und für die Glasbeschichtung. Das neue Vertriebsbüro betreut Applied Films-Kunden in Indonesien, Malaisia, Singapur, Thailand, auf den Philippinen, in Vietnam und weiteren Ländern Südostasiens. „Die wachsende Nachfrage nach unseren Systemen in Südostasien machte diesen Ausbau unserer Verkaufskapazität erforderlich, um den hochwertigen Kundendienst zu verbessern, den unsere Kunden gewohnt sind“, sagt Joachim Nell, Vizepräsident von Applied Films.

11.05.2006   Quelle: Applied Films GmbH & Co. KG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen