“Klima sucht Schutz” mit barrierefreiem und optimiertem Internetauftritt

Die Kampagne “Klima sucht Schutz” hat ihren Internetauftritt unter www.klima-sucht-schutz.de komplett überarbeitet. Die Kampagnenprojekte, das breit gefächerte Partner-Netzwerk und zahlreiche Verbraucher-Informationen zum Energiesparen und Klimaschutz werden auf der neuen Website übersichtlich in einem modernen Design präsentiert. Verschiedene Bildmotive, die durch das Angebot führen, stehen für eine emotionale Nutzeransprache, so die co2online gemeinnützige GmbH, die das […]

Die Kampagne “Klima sucht Schutz” hat ihren Internetauftritt unter www.klima-sucht-schutz.de komplett überarbeitet. Die Kampagnenprojekte, das breit gefächerte Partner-Netzwerk und zahlreiche Verbraucher-Informationen zum Energiesparen und Klimaschutz werden auf der neuen Website übersichtlich in einem modernen Design präsentiert. Verschiedene Bildmotive, die durch das Angebot führen, stehen für eine emotionale Nutzeransprache, so die co2online gemeinnützige GmbH, die das Angebot betreut.   An zentraler Stelle sind die Energiespar-Ratgeber platziert, die von jeder Seite des Webangebots erreichbar sind und den Nutzer interaktiv über individuelle Energiespar-Möglichkeiten informieren. Eine erweiterte Suchfunktion ermöglicht, spezifische Inhalte zu recherchieren. Die Kampagne, die vom Bundesumweltministerium (BMU) gefördert wird, hat seit ihrem Start im Juli 2004 ihr Beratungsangebot kontinuierlich ausgebaut und trägt mit der Neugestaltung zu einer besseren Nutzerführung bei.

Über eine Million Nutzer der Energiespar-Ratgeber

Die Kampagnen-Website erzielt nach Angaben der Betreiber im Durchschnitt bis zu 8.000 Seitenabrufe und 2.000 Besuche pro Tag. Seit Beginn der Kampagne haben 1.180.000 Nutzer die Energiespar-Ratgeber von “Klima sucht Schutz” konsultiert. Die Beratungsgesellschaft co2online gemeinnützige GmbH setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Mit interaktiven Energiespar-Ratgebern, Heizspiegeln, einem Klimaquiz sowie Portalpartnern aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Politik motiviert sie jeden Einzelnen mit aktivem Klimaschutz auch Geld zu sparen.

Ausländische Besucher können sich in englischer Sprache über die Klimaschutzkampagne informieren. Sehbehinderte können die Schriftgröße ändern: Klima-sucht-Schutz.de erfüllt die Anforderungen barrierefreien Internets. Für die Gestaltung zeichnet die Agentur unit-berlin, für die Programmierung der Dienstleister ViperMedia aus Berlin verantwortlich.
Weitere Informationen: http://www.Klima-sucht-Schutz.de

17.09.2006   Quelle: co2online gemeinnützige GmbH   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Close