SunTechnics: Matthias Ermer verstärkt Geschäftsleitung für Deutschland, Österreich und die Schweiz

NULL

Matthias Ermer (47) wird für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) in die Geschäftsleitung der Hamburger SunTechnics GmbH berufen. Gemeinsam mit Geschäftsleiter Jörg Schreiber wird er ab sofort das operative Geschäft von DACH führen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Während Schreiber künftig Vertrieb und Marketing verantwortet, wird Ermer den Engineering-Bereich mit Aufgaben aus Projektentwicklung und -management sowie Planungs- und Qualitätssicherung übernehmen.
Für diese anspruchsvolle Aufgabe ist der in Heidenheim aufgewachsene Schwabe bestens gerüstet: Vor seinem Start bei SunTechnics war er über drei Jahre lang als Leiter des Vertriebsbereichs „Independent Power Plants“ bei der Shell Solar GmbH mit der Entwicklung großer netzgekoppelter Solaranlagen betraut und verantwortete zudem im Jahr 2005 den Markteintritt von Shell Solar in Spanien.

Solarkraftwerke mit 5 und 10 MWp realisiert
Unter Ermers Verantwortung wurden beispielsweise die seinerzeit weltgrößten Solarkraftwerke „Leipziger Land“ (5 Megawatt Spitzenleistung, MWp) und „Pocking“ (10 MWp) realisiert. Schon davor war der gelernte Industriekaufmann als Vertriebsleiter bei Shell und Siemens für die Umsetzung zahlreicher Großprojekte im In- und Ausland verantwortlich. „Mit seiner umfassenden Erfahrung wird Matthias Ermer den Engineering-Bereich von SunTechnics optimal weiterentwickeln und steuern. Gerade Deutschland ist für unser Unternehmen einer der umsatzstärksten Wachstumsmärkte und bietet auch in neuen Technologiefeldern spannende Aufgaben“, sagt Martina Petersen, Geschäftsführerin der SunTechnics GmbH. „Wir freuen uns, mit Matthias Ermer an Bord die Realisierung anstehender Projekte und die Entwicklung neuer Komplettlösungen zur nachhaltigen Energieversorgung weiter aktiv voranzutreiben“, so Petersen weiter.

05.01.2007 | Quelle: | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen