Mastervolt bringt neue Generation von IP54-Wechselrichtern auf den Markt

NULL

Mastervolt präsentiert auf dem diesjährigen 22. Symposium Photovoltaische Solarenergie, das vom 7.-9. März in Bad Staffelstein stattfindet, erstmals im deutschsprachigen Raum seine neue Sunmaster XL-Wechselrichter-Produktlinie. Die Solar-Wechselrichter mit der Schutzklasse IP54 seien speziell ausgelegt für raue Umweltbedingungen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Gehäuse sind laut Hersteller absolut wasserundurchlässig. Die aus drei hocheffizienten Switch Mode Modulen bestehenden Wechselrichter haben eine Leistung von bis zu 15 Kilowatt (kWp). Sie verarbeiten Eingangsspannung von 100 bis 600 Volt.
Bei großen Solarstromanlagen und in Solarstromparks werden die Wechselrichter zunehmend im Freien installiert. Das Angebot an leistungsstarken und zugleich preisgünstigen Wechselrichtern, die auch unter schwierigen Wetterbedingungen einen reibungslosen Betrieb gewährleisten, habe mit dieser Entwicklung bislang nicht Schritt gehalten, heißt es in der Mastervolt-Pressemitteilung. Wetterfeste Wechselrichter für große Solarstromanlagen würden bislang nur wenige auf dem Markt angeboten.

Sunmaster XL für den uneingeschränkten Einsatz im Freien
Die neuen IP44-Modelle von Mastervolt, „Sunmaster QS-Modelle“ und der Sunmaster „XS6500“, die eine Nennleistung von 2,6 bzw. 4,6 kWp haben, sind laut Mastervolt für einen Betrieb im geschützten Außenbereich ausgelegt. Sie benötigten lediglich einen minimalen Wetterschutz wie eine Überdachung. Mit dem Sunmaster XL stelle Mastervolt nun einen Wechselrichter vor, der uneingeschränkt für den Einsatz im Freien, auch unter rauesten Umweltbedingungen, geeignet sei. Die Modelle der Sunmaster XL-Produktreihe haben die Schutzklasse IP54 und seien damit wasserdicht, betont der Hersteller. Einsatzgebiete sind große Solarstromanlagen, bei denen die Distanzen zwischen Modulen und Wechselrichtern möglichst kurz gehalten werden sollten oder bei denen Module und Wechselrichter aus kaufmännischen und rechtlichen Gründen auch physisch eine Einheit bilden. Dies sei häufig bei nachgeführten Systemen der Fall.

Präsentation auf dem 22. Symposium Photovoltaische Solarenergie
Die Modelle der XL-Produktlinie leisten je nach Ausführung zwischen 7,5 kWp und 15,0 kWp. Sie bestehen aus jeweils drei „Switch Mode-„Modulen und verarbeiten Eingangsspannungen zwischen 100 und 600 Volt Gleichstrom. Eine galvanische Isolation werde durch Hochfrequenz-Transformatoren der Klasse II erreicht. Der Schutz gegen Inselbildung entspreche den nationalen Bestimmungen der Länder, in denen die Systeme zum Einsatz kommen. Der Sunmaster hat laut Mastervolt einen Wirkungsgrad von über 95 % (EU). Ausgeliefert wird der Sunmaster XL, der erstmals in Deutschland auf dem 22. Symposium Photovoltaische Solarenergie in Bad Staffelstein gezeigt wird, ab kommenden Juli.

08.03.2007 | Quelle: Mastervolt International BV | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen