CENTROSOLAR AG gründet Tochtergesellschaft in den USA

NULL

Die CENTROSOLAR AG (München) gründet eine neue Landesgesellschaft für den US-amerikanischen Markt, die Centrosolar America Inc. Standort des Unternehmens werde Phoenix (Arizona), berichtet CENTROSOLAR in einer Pressemitteilung. Die Geschäftsführung übernimmt Ronald Tovella, der seit 20 Jahren in leitenden Positionen der US-amerikanischen Solarbranche tätig sei. Unter anderem sei Tovella als Sales Director der BP Solar verantwortlich gewesen für Nord- und Zentralamerika. In dieser Funktion entwickelte er nicht nur diverse große Solarprojekte mit Leistungen bis zu 1,6 Megawatt (MWp), sondern habe auch das Geschäft der markenbasierten Komplettanlagen für Privathäuser aufgebaut. Die USA gelten als der größte Zukunftsmarkt für die Solarenergie.
Bisher wurden dort laut CENTROSOLAR bereits Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 425 MWp realisiert. Allein in Kalifornien sei 2006 eine PV-Anlagenleistung von über 50 MWp installiert worden. Damit sei Kalifornien im letzten Jahr ein größerer Markt gewesen als beispielsweise Spanien.

In den USA insgesamt wurden 2006 Solaranlagen mit einer elektrischen Leistung in Höhe von 155 MWp installiert. Experten des Bankhaus Sarasin prognostizieren, dass dieser Wert bis zum Jahr 2010 auf über 750 MWp ansteigen wird. Das entspricht einer Verfünffachung innerhalb der nächsten vier Jahre. Die CENTROSOLAR-Gruppe war in den Vereinigten Staaten bisher durch Exporte vertreten. Der Umsatz in den USA betrug nach Angaben des Unternehmens im vergangenen Jahr 2006 knapp zwei Millionen US-Dollar. Das Geschäftsvolumen soll nun zügig ausgebaut werden. Auch in den USA verfolge CENTROSOLAR die bewährte „Buy and Build“ Strategie. Mit der eigenen Tochtergesellschaft baue das Unternehmen seine Marktposition organisch aus. Gleichzeitig bleibe es Strategie von CENTROSOLAR, geeignete Kandidaten für eine Übernahme oder Beteiligung in diesem Wachstumsmarkt zu finden. „Die zügige Expansion nicht nur in die USA, sondern auch in die Wachstumsmärkte in Südeuropa bleibt die Hauptstoßrichtung der CENTROSOLAR-Gruppe in den nächsten Jahren“, heißt es in der Pressemitteilung.

16.03.2007 | Quelle: CENTROSOLAR AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen