Wasserstoff- und Brennstoffzellenprodukte auf der Hydrogen Expo US

NULL

Eine mobile Wasserstofftankstelle und verschiedene Modelle zur Wasserstofferzeugung vor Ort wurden auf der Hydrogen Expo US ausgestellt, Produkte, die heute schon sauberen Kraftstoff bereit stellen können. Wie der Veranstalter, die National Hydrogen Association (NHA) mitteilt, fand die Messe gemeinsam mit der Jahrestagung der NHA vom 19. bis 21. März 2007 im texanischen San Antonio statt.
Über 90 Aussteller aus neun Ländern zeigten auf der Messe für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie das Neueste für die emissionsfreie Produktion von Energie, die nicht auf teure Importe angewiesen ist. „Hydrogen: Here and Now!“ – Wasserstoff hier und jetzt – war das Motto der diesjährigen Messe und Konferenz. Neben Ausrüstung für die Wasserstoffherstellung wurden Gaskompressoren, Tanks und Sicherheitssysteme wie Lecksuchgeräte vorgestellt. Ebenfalls zu sehen waren Brennstoffzellen für eine Vielzahl von Anwendungen, von der heimischen Versorgung mit Strom und Wärme über tragbare Elektrogeräte bis hin zum Fahrzeugantrieb.
Testfahrten mit neu entwickelten Brennstoffzellen-PKW
Zwei brandneue, wegweisende Fahrzeuge warteten in der Ausstellung auf die Besucher, der „Hydrogen 7“ von BMW und die „B-Klasse F-Cell“ von DaimlerChrysler. Diese mit Wasserstoff betankten Autos gibt es noch nicht beim Händler, aber im Rahmen des „Ride & Drive“ standen sie auf der Veranstaltung zu Testfahrten bereit. Die Fahrzeugteststrecke war nach Angaben der Veranstalter ein Highlight der NHA. Dort konnten sich Messebesucher überzeugen von der Fahrtüchtigkeit der von BMW, DaimlerChrysler, General Motors, Honda und Toyota bereit gestellten Modelle. Zu den weiteren Ausstellern der Hydrogen Expo US gehörten: Air Products, Areva, Ballard, California Fuel Cell Partnership, Chevron Technology Ventures, Connect to Conneticut, Kompetenz-Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff Nordrhein-Westfalen, H2moves.eu, Hydrogen Power, Hydrogenics, Linde, Praxair, Proton Power Systems, Shell Hydrogen, South Carolina Hydrogen & Fuel Cell Alliance, Southwest Research Institute sowie viele andere. Vorträge in der Messehalle informierten zusätzlich über neue Produkte, Projekte und Initiativen.

24.03.2007 | Quelle: National Hydrogen Association (NHA) | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen