Solarpraxis AG: Forum Solarpraxis jetzt auch in Spanien

NULL

Spanien zählt zu den wachstumsstärksten Photovoltaik- und Solarthermie-Märkten in Europa. Besondere die neue Verordnung „Código Técnico de la Edificación“ (CTE)‚ die für Neubauten und umfangreiche Sanierungen den Einbau von Solartechnik vorschreibt, hat dem Markt einen enormen Antrieb gegeben. Aus diesem Grund veranstaltet die Solarpraxis AG (Berlin) am 24. und 25. Oktober 2007 in Madrid erstmals die „Conferencia de la Industria Solar 2007“. Ziel der Konferenz ist, aktuelle Fragen zu diskutieren und Strategien für den weiteren Erfolg der spanischen Solarindustrie zu besprechen. In Anlehnung an das Forum Solarpraxis, das der Wissensdienstleister seit 1998 erfolgreich in Berlin etabliert hat, wird eine direkt auf den spanischen Markt zugeschnittene Konferenz veranstaltet.
„Die Tagung richtet sich an spanische Marktteilnehmer der Solarbranche, Energieversorgungsunternehmen, Vertreter aus Politik, Presse, der Finanzbranche, Behörden, Verbänden und Forschungseinrichtungen“, erklärt Julia Krohn, Projektleiterin der Spanien-Konferenz.
Erhebliches Potenzial und große Herausforderungen
Zentrale Themen der Conferencia de la Industria Solar 2007 werden sein die politische Rahmenbedingungen, die Marktentwicklung, die Finanzierung und das Marketing aller Formen der solaren Energiegewinnung: Solarstrom, Solarwärme, solarthermische Kraftwerke und solare Kühlung. „Im Fokus steht klar der spanische Markt, wobei aber auch die Erfahrungen anderer europäischer Länder mit einfließen werden“, betont Krohn. „Die neuen Entwicklungen im spanischen Markt bieten den dortigen Akteuren ein erhebliches Potenzial, gleichwohl stellt es die spanische Solarbranche vor große Herausforderungen“, erläutert Karl-Heinz Remmers, Vorstandsvorsitzender der Solarpraxis AG. „Wir sind sicher, dass wir mit unserem auf den spanischen Markt zugeschnittenen Konferenz-Konzept der spanischen Solarbranche eine hervorragende Plattform für den fachlichen Austausch wie auch für hochkarätiges Networking etablieren werden“, so Remmers weiter. Geplant sei daher auch, die Konferenz jährlich durchzuführen.
Weitere Informationen zur „Conferencia de la Industria Solar 2007“ sowie die Anmeldung ist möglich unter www.solarpraxis.de oder bei Julia Krohn, Tagungsmanagement Spanien-Konferenz, unter Tel. +49 (0)30/726296-302 oder via E-Mail jkr@solarpraxis.de.

11.04.2007 | Quelle: Solarpraxis AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen