EPURON verkauft Windenergie-Portfolio mit über 100 Millionen Euro an HypoVereinsbank

NULL

Die EPURON GmbH bringt erneut ein Windparkportfolio in eine Breeze-Transaktion der HypoVereinsbank ein, berichtet das Unternehmen für Projektentwicklung und strukturierte Finanzierung im Bereich der erneuerbaren Energien in einer Pressemitteilung. Das Portfolio in Höhe von 107 Millionen Euro werde Bestandteil der bereits zum dritten Mal von der HVB aufgelegten Windpark-Anleihe Breeze, so die EPURON GmbH. Insgesamt seien fünf schlüsselfertige Windprojekte mit einer Gesamtleistung von 76,4 Megawatt (MW) übergeben worden.
Die von EPURON entwickelten Parks befinden sich in Deutschland (68,4 Megawatt) und Frankreich (8 MW). Die eingesetzten Windkraftanlagen der Hersteller Vestas, REpower, Nordex und Siemens zeichneten sich durch hohe Qualität und Zuverlässigkeit aus.

Windstrom für 150.000 Menschen
Die technische und kaufmännische Betriebsführung der Windparks übernimmt die Conergy Services GmbH. Die Bauarbeiten an allen Standorten sollen im laufenden Jahr abgeschlossen werden. Aktuell befinden sich laut EPURON bereits 58 MW am Netz. Die Anlagen werden jährlich über 150 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen und decken damit den Strombedarf der Bewohner einer Großstadt mit rund 150.000 Einwohnern.

Interesse institutioneller Investoren wächst
Die Projektfinanzierung über Breeze habe sich bereits in 2006 als attraktive Finanzierungsoption für die Windprojekte von EPURON bewährt. „Das Interesse institutioneller Investoren an Windprojekten nimmt weiterhin zu. Insbesondere große Portfolios sind aufgrund der hervorragenden Risikostreuung sehr begehrt, so dass wir auch in Zukunft attraktive Pakete in diesem Geschäftsfeld schnüren werden“, erläutert Joachim Müller, Geschäftsführer der EPURON und unter anderem verantwortlich für Finanzen. „Die Investoren legen großen Wert auf Diversifikation des Portfolios. Die zunehmende Internationalisierung unserer Projekte entspricht dieser Nachfrage“, so Müller weiter.
EPURON hat nach eigenen Angaben bislang Windprojekte mit einer Leistung von rund 235 Megawatt entwickelt und finanziert. Im vergangenen Jahr ist das Unternehmen mit Projekten in Frankreich und Italien in das internationale Windgeschäft eingestiegen. Aktuell seien Windenergie-Projekte mit einem Umfang von über 600 Megawatt in der Entwicklung.

07.05.2007 | Quelle: EPURON GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen