RUB-Experte veröffentlicht kompakte Übersicht zu Energieverbrauch und Energien von morgen

NULL

“Um sich vorzustellen, wie lang eine Sekunde ist, sagt man üblicherweise Einundzwanzig vor sich hin. Was glauben Sie, wie viel Erdöl in dieser Zeit weltweit verbraucht wurde? Es waren, bezogen auf den Verbrauch des Jahres 2004, 147.000 Liter oder 147 Kubikmeter oder etwa sieben große Tanklastwagen voll.” So drastisch und anschaulich verdeutlicht Hermann-Josef Wagner, Professor für Energiesysteme und Energiewirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum (RUB), den weltweiten Energieverbrauch in seinem neuen Buch “Was sind die Energien des 21. Jahrhunderts”?
Vor kurzem erschienen, ist es eins von insgesamt zwölf Büchern der Reihe “Mut zur Nachhaltigkeit”, die das Forum für Verantwortung in diesem Jahr herausgibt (Fischer Taschenbuch Verlag). Der Beitrag von Prof. Wagner sei die erste vollständige und zugleich kompakte Übersicht zur weltweiten Energiewirtschaft, so die RUB in einer Pressemitteilung.

Informationslücke geschlossen
Kaum etwas sei explosiver als die Energiefrage der Zukunft, betont die RUB. Der Verbrauch werde aufgrund der Bevölkerungsexplosion weiter dramatisch steigen, das weltpolitische Gefüge aufgrund der Ressourcen neu verteilt werden und die hohen CO2-Emissionen beschleunigten die Klimaprobleme. “Was fehlt, ist eine sachbezogene Darstellung der Fakten, die eine vergleichende Einordnung von einzelnen Problemen ermöglicht”, so Prof. Wagner. Diese Lücke soll das Buch des RUB- Maschinenbauers füllen. Ausgehend von den unterschiedlichen Energieformen stellt es die Vorrats- und Verbrauchssituation weltweit und in Deutschland dar. Wagner behandelt die Fragen des Zugangs zu den Lagerstätten und greift das Spannungsfeld zwischen Verbrauch und nachhaltigem Wirtschaften auf.

Erste kompakte Übersicht
Prof. Wagner will damit erstmals übersichtlich und kompakt alle wichtigen Entwicklungen und Einflüsse in ihrer Gesamtheit aufzeigen und ordnet sie ein: Inhaltlich geht es sowohl um die “klassischen” Energielieferanten – Kohle, Öl und Kernkraft – als auch um die “Hoffnungsträger der Zukunft”, zum Beispiel Wasserkraft, Biomasse, Solar- und Windenergie. Dabei schlägt das Buch den Bogen von grundlegendem Wissen über verschiedene Energieformen, die Energiewirtschaft und statistische Fakten bis hin zu Planspielen und Szenarien für morgen.
Der Autor
Seit 2001 ist Prof. Dr.-Ing. Hermann-Josef Wagner Inhaber des Lehrstuhls für Energiesysteme und Energiewirtschaft an der Fakultät für Maschinenbau der Ruhr-Universität Bochum. Anfang dieses Jahres wurde er in die renommierte Deutsche Akademie der Naturforscher “Leopoldina” berufen. Bereits zwei Mal – 2006 und 2007 – hat der Bochumer Experte den G8-Gipfel in Fragen der Energieeffizienz und des Klimaschutzes beraten.
Das Buch
Hermann-Josef Wagner: Was sind die Energien des 21. Jahrhunderts? Der Wettlauf um die Lagerstätten. Herausgegeben vom Forum für Verantwortung, Frankfurt am Main, 2007, Fischer Taschenbuch Verlag.
320 Seiten, 9,95 Euro, ISBN: 978-3-596-17274-0

19.08.2007 | Quelle: RUB | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen