Fidelity International wird neuer Großaktionär der Solarvalue AG

NULL

Die während der Bezugsfrist von den Altaktionären nicht bezogenen Aktien der Solarvalue AG, deren Unternehmenszweck zunächst die Herstellung von hochreinem Solar-Silizium zur Photovoltaik-Produktion ist, wurden Ende August bei internationalen institutionellen Investoren zum festgesetzten Preis von 64 Euro je Aktie platziert. Das berichtet die Solarvalue AG in einer Pressemitteilung. Größter Zeichner sei die Fidelity International Limited, die nunmehr knapp 10 Prozent der Anteile an der Solarvalue AG halte.
Mit mehr als 4.000 Angestellten in 23 Ländern und einem verwalteten Vermögen von knapp 280 Milliarden US-Dollar zähle die in Großbritannien ansässige Fidelity International Limited zu den größten Investmentgesellschaften der Welt, betont Solarvalue in einer Pressemitteilung. Nach Aufnahme der Notiz für die 210.000 neuen Aktien aus der erfolgten Kapitalerhöhung, seien ab sofort insgesamt 1.050.000 Aktien zum Börsenhandel zugelassen.

Stabile und internationale Aktionärsstruktur
“Es freut uns besonders, dass mit Fidelity neben dem bisherigen Großaktionär Gartmore ein weiteres Schwergewicht aus der weltweiten Investmentszene als Anteilseigner gewonnen werden konnte”, kommentiert Claudia Boehringer, Vorstand der Solarvalue AG, die einen Produktionsprozess entwickelt hat, in dem metallurgisches Silizium in mehreren Schritten so weit gereinigt wird, dass es den hohen Ansprüchen der Solar-Branche genügt. Insgesamt habe sich durch die erfolgreiche Kapitalerhöhung der von institutionellen Investoren gehaltene Anteil an Solarvalue Aktien von bisher knapp 20 Prozent auf aktuell mehr als 35 Prozent erhöht. Mit diesen lang- beziehungsweise mittelfristig orientierten Investoren vor allem aus Großbritannien, USA, Deutschland und Frankreich verfüge Solarvalue – neben dem größten Aktionär, der Solarvalue Holding GmbH- über eine stabile und internationale Aktionärsstruktur. Langfristiges Ziel der Solarvalue AG ist die Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette eines integrierten Photovoltaik-Konzerns.

02.10.2007 | Quelle: Solarvalue AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen