SOLON AG realisiert erstes Photovoltaik-Projekt in Australien

NULL

Die Berliner SOLON AG baut gemeinsam mit dem Partnerunternehmen CBD Energy Ltd. ihr erstes Solarstrom-Kraftwerk in Australien. Die SOLON AG ist mit 19% an dem australischen Unternehmen beteiligt, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Wie CBD Energy am 19.11.2007 mitteilte, bezuschusst das australische Industrieministerium das Vorhaben mit 20 Millionen australischen Dollar. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt laut SOLON AG 60 Mio. AUD (ca. 37 Mio. EUR). Der ‘Hunter Valley’-Solarpark wird in Port Stephens in der Provinz New South Wales errichtet. Hauptabnehmer des dort produzierten Solarstroms wird die Stadt Port Stephens sein, ein Teil des Stroms wird in das lokale Stromnetz eingespeist.
In dem Solarkraftwerk kommen Photovoltaik-Nachführsysteme vom Typ SOLON-Mover zum Einsatz. Neben dem Hunter Valley-Projekt seien noch weitere Projekte in Vorbereitung, darunter ein Projekt auf der tasmanischen Insel King Island. Für die SOLON AG bedeutet das Projekt einen ersten Schritt in den australischen Photovoltaikmarkt, heißt es in der Pressemitteilung.

20.11.2007 | Quelle: SOLON AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen