Landesbank Sachsen setzt auf erneuerbare Energien und steigert Neugeschäftsvolumen um fast 48 %

NULL

Die Landesbank Sachsen AG geht für das laufende Geschäftsjahr 2007 im Geschäftsfeld “Erneuerbare Energien” von einem Neugeschäftsvolumen von mehr als 340 Millionen Euro aus, was einem Wachstum von fast 48 Prozent entspreche, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Dies unterstrich Peter Kröger, Bereichsleiter Corporate Banking der Sachsen LB, am 29.11.2007 in seiner Eröffnungsrede anlässlich der Konferenz “Erneuerbare Energien”. Die Sachsen LB veranstaltet das Branchentreffen in Leipzig bereits zum dritten Mal. “Die Sachsen LB war eine der ersten Banken, die sich als zuverlässiger Finanzierungspartner für Erneuerbare-Energien-Kraftwerke und deren Anlagenhersteller positioniert hat. Seit 1994 engagierte sich das Unternehmen mit einem Kreditvolumen von inzwischen mehr als 1,5 Milliarden Euro erfolgreich in diesem Segment.
Sie ist damit ein wesentlicher Impulsgeber der Branche”, so Kröger weiter.

Marktanteil der Finanzierungen im Bereich der erneuerbaren Energien soll ausgebaut werden
Mit 129 Projekten zur Windenergie, zwölf Investitionsvorhaben im Segment der Photovoltaik und 18 Bioenergie-Anlagen zählt die Sachsen LB bundesweit zu den führenden Finanzierern von Erneuerbare-Energien-Vorhaben. Im Rahmen der neuen Geschäftsausrichtung nach dem geplanten Anteilseignerwechsel soll dem Geschäftsfeld “Erneuerbare Energien” innerhalb der Sachsen LB weiterhin eine bedeutende Rolle zukommen. “In den nächsten zwei Jahren wollen wir den Marktanteil der Sachsen LB bei Finanzierungen im Bereich der erneuerbaren Energien in Deutschland von aktuell acht Prozent auf über zehn Prozent ausbauen”, sagt Kröger. An der Konferenz unter dem Motto “Einfluss der technischen Performance auf die Wirtschaftlichkeit von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien” nahmen laut Sachsen LB insgesamt 150 Gäste teil.

29.11.2007 | Quelle: Landesbank Sachsen Aktiengesellschaft | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen