Leben ohne Heizöl: Umsatteln auf erneuerbare Energien

NULL

Der Preis für ein Fass Rohöl sprengte Anfang Januar 2008 die magische Grenze von 100 Dollar. Doch es geht auch ohne Öl, und das Umsatteln auf erneuerbare Energien ist leicht, betont das Verbrauchermagazin HAUS+ENERGIE. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ziehen sechs Hausbesitzer Bilanz. Sie heizen mit Pellets, mit Holz oder mit Solarwärme. Wie das geht und dass es funktioniert zeigt die aktuelle Ausgabe von HAUS+ENERGIE. Weitere Schwerpunkte der aktuellen Ausgabe sind Wärmepumpen, laut HAUS+ENERGIE die ökologischsten unter den herkömmlichen Heizungen; Pelletöfen für den Wohnbereich (rund 70 Modelle tabellarisch aufgelistet); das Wohnen mit Sonnenenergie (Photovoltaik und Solarthermie) sowie Geld vom Staat (Modernisieren mit Zuschüssen von Bund und Ländern).
HAUS+ENERGIE ist ein zweimonatlich erscheinendes unabhängiges Verbrauchermagazin für die Themen Bauen/Wohnen/Energie.
Ein kostenloses Probeheft kann unverbindlich angefordert werden unter www.hausundenergie.de/probeheft.htm. Mit der Bestellung werden keinerlei weitere Verpflichtungen eingegangen. Insbesondere sei mit der Bestellung kein Abonnement verbunden, betont der Verlag.

12.01.2008 | Quelle: Solar Verlag GmbH; Haus und Energie; openPR | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen