Schweizer Technologieunternehmen Meyer Burger liefert Solar-Equipment für mehr als 16 Millionen Euro nach Asien

NULL

Die Meyer Burger Technology AG (Baar; Schweiz) gab am 17. Januar 2008 bekannt, dass die Gesellschaft mit einem Kunden in Asien einen Vertrag über die Lieferung von Band- und Drahtsägen abgeschlossen hat. Der Kunde plane den Neubau einer Fabrik für Solar-Wafer aus multikristallinem Silizium.
Die neue Solar-Fabrik soll im Sommer 2008 in Betrieb genommen und die Produktionskapazität bis Dezember 2010 etappenweise ausgebaut werden. Erste Lieferungen der Anlagen von Meyer Burger seien für das 2. Quartal 2008 geplant. Das Auftragsvolumen beläuft sich nach Angaben des Unternehmens auf über 27 Millionen Schweizer Franken (rund 16 Millionen Euro).
Zudem sei eine Option für weitere Band- und Drahtsägen im Wert von mehr als 13 Millionen Schweizer Franken mit Lieferung ab Geschäftsjahr 2009 vereinbart worden. Über weitere Details hätten die beiden Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

17.01.2008 | Quelle: Meyer Burger Technology AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen