Kapazität großer kommerzieller Photovoltaik-Kraftwerke seit 2005 verdoppelt

NULL

In den vergangenen drei Jahren wuchs die installierte Leistung der weltweit installierten kommerziellen Solarstrom-Kraftwerke mit einer jeweiligen Nennleistung von mindestens 200 Kilowatt jedes Jahr um 100 %. Das geht hervor aus dem Jahresbericht des unabhängigen Internetportals pvresources.com für 2007. 80 % aller großen kommerziellen Solarstrom-Kraftwerke (bezogen auf die Leistung) arbeiten in Europa (700 MWp). Die USA kommen auf etwa 16 % beziehungsweise 142 MWp und Asien liegt mit vier Prozent und 34 MWp auf Platz drei. Aktuell ist nahezu die Hälfte der weltweiten Hochleistungs-Photovoltaikanlagen in Deutschland in Betrieb, doch der Anteil des deutschen Marktes nahm in den letzten Monaten leicht ab. Spanien hingegen erwies sich als dynamischster Markt: dort war 2007 ein besonders rapides Wachstum zu beobachten.

Deutschland bleibt mit 45 % Marktanteil und über 400 MWp Spitzenreiter
Unter den Staaten mit einer installierten kumulierten PV-Leistung von mehr als einem Megawatt führt Deutschland in der TOP 500-Liste von pvresources mit über 400 MWp, gefolgt von Spanien (fast 250 MWp) und den USA (140 MWp). Im Jahresbericht von pvresources.com wurden nur PV-Anlagen mit jeweils 200 kWp oder mehr berücksichtigt. Italien und Japan (jeweils 17 MW) sowie Südkorea (13 MW) und Portugal (12 MW) erreichten im Jahr 2007 zweistellige Werte. Größter PV-Markt der Welt ist noch immer Deutschland mit einem Anteil von rund 45 % der installierten Leistung, zweiter ist Spanien (28 %) und auf dem dritten Platz liegen die USA mit 16 %. Die durchschnittliche Leistung eines neu installierten einzelnen kommerziellen PV-Kraftwerks wuchs, bezogen auf den Weltmarkt, seit 1997 von 400 Kilowatt (kWp) auf 1,64 MWp im Jahr 2007. Die durchschnittliche Leistung aller im Betrieb befindlichen PV-Großanlagen liegt bei 1,14 MWp.
Eine Zusammenfassung des Jahresberichts von pvresources.com bietet der Solar-Report 1/2008 des Internetportals http://www.solarserver.de unter http://www.solarserver.de/solarmagazin/index.html.

23.01.2008 | Quelle: pvresources.com | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen