Photovoltaik-Produzent SOLON AG erweitert Vorstandsteam um Personalvorstand

NULL

Die Berliner SOLON AG für Solartechnik, einer der größten europäischen Hersteller von Solarmodulen und Photovoltaik-Systemen, erweitert zum 1. Februar 2008 ihren Konzernvorstand. Anke Hunziger, 43, trägt als Personalvorstand neben dem Vorstandvorsitzenden Thomas Krupke, Technik-Vorstand Dr. Lars Podlowski und dem Vorstand für das operative Geschäft Dr. Gero Wiese die Verantwortung für den Bereich Human Resources. Die SOLON AG siedle als bisher einziges TecDAX-Unternehmen die Personalfunktion auf Vorstandsebene an und betone damit die Wertigkeit des Personalmanagements für moderne Unternehmen, heißt es in der Pressemitteilung.
“Mit diesem Schritt machen wir deutlich, welchen hohen Stellenwert wir der gezielten Auswahl, der Fortbildung und Motivation unserer Mitarbeiter beimessen”, so der Aufsichtsratsvorsitzende Tobias Wahl. “Dies ist eine der Bedingungen, unter denen wir unsere ehrgeizigen Wachstumspläne weiter verwirklichen können.”
50 offene Stellen, vor allem für Ingenieure und Naturwissenschaftler
SOLON bekenne sich klar zum Standort Berlin. Vom dortigen Hauptquartier aus böten sich vor allem für Ingenieure und Naturwissenschaftler, aber auch für hoch qualifizierte Mitarbeiter nicht-technischer Bereiche, vielfältige Positionen, betont das Unternehmen. Besonders attraktiv seien dabei die persönlichen Gestaltungsmöglichkeiten und Entwicklungsperspektiven innerhalb des stark wachsenden internationalen Unternehmens. “Derzeit bieten wir über 50 offene Stellen im Internet an, im Laufe des Jahres 2008 stellen wir kontinuierlich weiter ein. SOLON wächst ständig, sogar schneller als der ohnehin rasante Photovoltaik-Markt”, so Anke Hunziger. “Dabei legen wir Wert auf die richtige Passung und Integration neuer Kollegen. Wir bieten umfangreiche Personalentwicklungsprogramme für Mitarbeiter aller Arbeitsbereiche. Die Tatsache, dass wir trotz des rasanten Wachstums und der damit verbundenen Herausforderungen so gut wie keine Fluktuation haben, spricht für sich”, betont Hunziger.
Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle
Anke Hunziger studierte European Business Studies in Deutschland und England und ist zertifizierter Business Coach. Die verheiratete Mutter von zwei Kindern sieht Unternehmen auch in der Verantwortung, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu stärken. “Alle Vorstandsmitglieder der SOLON haben Kinder und messen ihrer Elternrolle einen hohen Stellenwert bei. Das Gleiche gestehen wir auch unseren Mitarbeitern zu – durch flexible Arbeitszeitmodelle und die Orientierung an Ergebnissen statt an Präsenzzeiten. Wir sehen uns da bewusst in der Vorreiterrolle, auch was Frauen in Führungspositionen betrifft. Das heißt, dass wir Frauen tatsächlich dieselben Chancen bieten. Mit der Folge, dass bei SOLON rund 40 Prozent der Führungspositionen mit Frauen besetzt sind.” Anke Hunziger ist unter über 300 Vorständen in deutschen DAX- und TecDAX-Unternehmen die vierte Frau.

04.02.2008 | Quelle: SOLON AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen