Solar-Dach in Bürstadt noch immer weltweit Nummer eins

NULL

Im internationalen Vergleich der weltgrößten Solarstromanlagen steht Bürstadt mit seiner 5-Megawatt-Photovoltaikanlage auf einem einzigen Dach nach wie vor auf Platz eins, betont die Stadt Bürstadt in einer Pressemitteilung. Zwar sei 2006 im japanischen Kameyama eine Photovoltaik-Dachanlage mit einer Leistung von 5,21 Megawatt an das Netz gegangen, doch dort seien die Solarmodule auf verschiedene Gebäude eines Betriebsgeländes verteilt. Das bestätige das unabhängige Portal pvrecources.com in seinem aktuellen Jahresbericht. Das Weltrekord-Solardach der Spedition Fiege in Bürstadt ist ein wichtiger Pfeiler der Kommunikationsarbeit der “Entente Solare” der hessischen Kommune. “Angesichts der weltweit rasanten Entwicklung auf den Photovoltaikmärkten ist es umso erfreulicher, dass Bürstadt weiter den Weltrekord hält”, sagt Erhard Renz, der die Weltrekord-Anlage gemeinsam mit dem Unternehmen Tauber-Solar im Jahr 2005 realisiert hatte.

In den letzten drei Jahren verdoppelte sich die installierte Leistung der kommerziellen Solarstrom–Kraftwerke mit einer Jahres-Mindestleistung von 200 Kilowatt weltweit. Auch in Deutschland gingen – nach Zahlen des deutschen Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) – mit rund 1.100 Megawatt Spitzenleistung (MWp) im vergangenen Jahr so viele neue Solarstromanlagen an das Netz wie nie zuvor. In Deutschland befinden sich knapp 60 Prozent aller großen kommerziellen Photovoltaik-Anlagen. Dieser Spitzenwert drückt sich auch in der kumulierten Leistung aus: Deutschland führt mit einer Gesamtleistung von über 400 MWp in der Rangliste vor Spanien (250 MWp) und den USA (140 MWp).
Mit der Entente Solare habe Bürstadt den weltweiten Trend erkannt und mache die Solarenergie zu seiner eigenen Dachmarke, so die Stadt. “Wir arbeiten daran, dass sich in Bürstadt noch mehr Unternehmen mit neuen und innovativen Technologien ansiedeln”, berichtet Christian Hering, Wirtschaftsförderer der Stadt Bürstadt. “Dazu gehören auch Firmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien”, so Hering.
Weitere Informationen unter:
http://www.pvresources.com
http://www.solarserver.de
http://www.entente-solare.de

14.02.2008 | Quelle: Stadt Bürstadt | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen