Murphy&Spitz GreenCapital AG finanziert CTF Solar AG

NULL

Die “grüne” Beteiligungsgesellschaft Murphy&Spitz GreenCapital AG beteiligt sich an der CTF Solar AG (Zug; Schweiz), die eine Produktionslinie für Photovoltaik-Module aus Cadmium-Tellurid-(CdTe Dünnschichtmodule) aufbauen will. Die CTF Solar AG stoße damit in einen Markt mit vielversprechenden Aussichten vor, betont die Beteiligungsgesellschaft in ihrer Pressemitteilung. Derzeit sei lediglich First Solar als “Pure Player” im CdTe-Dünnschichtgeschäft vertreten. Dabei habe die Technologie Eigenschaften, die ihr kurz- bis mittelfristig durch effiziente Umwandlung von Licht in elektrischen Strom, vor allem aber durch Kostenvorteile bei der Produktion zu Vorteilen gegenüber kristallinen Siliziumtechnologien verhelfen.
Mit zunehmendem Absatz erhöhe sich für alle Photovoltaik-Hersteller der Kostendruck, so dass die Produktionstechnologie immer entscheidender für die Marktfähigkeit der Produkte sein werde. Die CTF Solar AG gehe davon aus, die Produktionskosten bis 2010 auf unter einen US-Dollar pro Watt Leistung reduzieren zu können. Durch die niedrigen Energierücklaufzeiten falle die ökologische Bilanz für Dünnschichtmodule günstig aus – sie seien damit auch ein Beitrag zur Schonung von Umwelt und Klima.

Hohes Kostenreduktionspotenzial der CdTe-Dünnschicht-Technologie
Murphy&Spitz Research erwartet, dass das Kostenreduktionspotenzial der CdTe-Dünnschicht-Technologie höher liegt als bei konkurrierenden Technologien. Darüber hinaus benötige die CTF Solar AG für ihre Fertigung nicht das knappe Silizium, was die Rohstoffkosten schone. Der Produktionsprozess, bei dem die photoaktive Schicht direkt auf ein Substrat (Glas) aufgebracht wird, eigne sich gut für die industrielle Massenproduktion. Die Murphy&Spitz GreenCapital AG werde 22,5 % an der CTF Solar AG im Rahmen der Gründung erwerben und unterstütze bei der weiteren Finanzierung zum Aufbau einer vollautomatischen Fertigungslinie. Mit Dr. Michael Harr sei ein außerordentlich fähiger Spezialist für das Gelingen des Projektes gewonnen worden. Dr. Harr gehöre zu den aktiven Entwicklern der CdTe-Dünnnschicht-Technologie und habe dedizierte Erfahrung mit der Implementierung der Technologie in kommerzielle Produktionsabläufe. Mit diesem Engagement baue die Murphy&Spitz GreenCapital AG das Portfolio deutlich aus und forciere damit die künftige Nutzung erneuerbarer Energien.

05.03.2008 | Quelle: Murphy&Spitz Green Capital AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen