Windenergie: Nordex bestätigt profitables Wachstum 2007 – erneuter Gewinnsprung im Jahr 2008 erwartet

NULL

Mit den endgültigen Zahlen im Jahresabschluss 2007 bestätigt der Windenergie-Anlagenhersteller Nordex AG die im Februar veröffentlichten vorläufigen Eckdaten und setzt sein profitables Wachstum fort, berichtet das Unternehmen in einer Ad-hoc-Mitteilung. Wie bereits mitgeteilt, erhöhte Nordex seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2007 um 45 % auf rund 747 Millionen Euro (Vorjahr: 514 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) erhöhte sich um rund 142 % auf 40,1 Millionen Euro (Vorjahr: 16,6 Mo. EUR). Damit stieg die Umsatzrendite auf 5,4 (Vorjahr: 3,2%). Treiber für den Gewinnsprung waren nach Angaben des Unternehmens Skaleneffekte und die höhere Profitabilität der abgewickelten Projekte. So reduzierte sich die Personalaufwandsquote beispielsweise auf 6,8% (Vorjahr: 7,6%). Zudem sei die Materialquote ungeachtet gestiegener Beschaffungskosten leicht gesunken.
Der Auftragsbestand erhöhte sich um 142 % auf 2,9 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,2 Mrd. EUR) Das Auftragsbuch setze sich aus 1,0 Milliarden Euro fester Verträge (Vorjahr: 531 Mio. EUR) und 1,9 Milliarden Euro bedingter Aufträge zusammen (2006: 674 Mio. EUR), betont das Unternehmen. In Summe habe Nordex damit bereits seinen Umsatz für die Jahre 2008 und 2009 vollständig gesichert. Planungsbasis sei ein jährliches Umsatzwachstum von 50 %.

Management erwartet 2008 einen Gesamtumsatz von 1,0 bis 1,2 Milliarden Euro
“Wir haben im laufenden Geschäftsjahr ein Wachstum von etwa 50 % auf über eine Milliarde Euro Umsatz fest im Blick, dabei wird sich auch die Rendite weiter verbessern”, so Thomas Richterich, Vorstandsvorsitzender der Nordex AG. Variable Faktoren wie etwa finale Bau- oder Netzanschlussgenehmigungen könnten den konkreten Abschluss von Projekten beschleunigen oder verzögern: Für Nordex bedeute dies eine eventuelle Abweichung im Planumsatz von etwa 100 Millionen Euro, so dass die Gesellschaft letztlich für 2008 einen Gesamtumsatz von 1,0 bis 1,2 Milliarden Euro erwartet. Abhängig davon, ob Nordex die obere oder untere Bandbreite im Umsatz erreicht, rechnet das Management mit einer Umsatzrendite von 6 Prozent bzw. 8 Prozent.

10.04.2008 | Quelle: Nordex AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen