SolarWorld unterstützt Konzertreihe auf dem Bonner Museumsplatz

NULL

Unter dem Namen “SolarWorld Summer Stage” fördert der Photovoltaik-Konzern SolarWorld AG eine Konzertreihe auf dem Museumsplatz an der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland. Die SolarWorld AG engagiert sich als Hauptsponsor für über 20 Open-Air-Konzerte zeitgenössischer Popmusik, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Gemeinsam mit der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland und der KultEvent GmbH wird von Mitte Mai bis Mitte September ein breit aufgestelltes Programm nationaler und internationaler Stars präsentiert.
Der Konzern der SolarWorld AG ist ein weltweiter Anbieter hochwertiger Solarstrom-Technologie. Das Unternehmen ist auf allen solaren Wertschöpfungsstufen präsent und vereinigt industrielle Aktivitäten vom Rohstoff Silizium bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage.

Die Auswahl der Künstler werde auf dem hohen Niveau der vergangenen Jahre fortgeführt. So sollen neben den Ärzten und ZZ Top weitere hoch interessante Künstler wie beispielsweise Return To Forever – die nach 33 Jahren erstmals wieder in Originalbesetzung mit Chick Corea, Al Di Meola, Stanley Clarke und Lenny White auf der Bühne stehen – die SolarWorld Summer Stage bespielen. Ich & Ich, B-52s, Willy deVille, Roger Cicero und Nena sind einige der Künstler, über deren Auftritte auf dem Museumsplatz Bonn man sich unter anderem informieren kann auf der Internetseite http://www.museumsplatz-konzerte.de. Ein Novum stellen einige Programmpunkte der SolarWorld Summer Stage dar. So wird es ein Kindertheaterfestival und einen Nachwuchswettbewerb für Musikgruppen geben.

13.04.2008 | Quelle: SolarWorld AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen