Meilensteine auf dem Weg zur Vollversorgung mit erneuerbaren Energien in Hannover

NULL

Konzepte zur intelligenten Verknüpfung der erneuerbaren Energien stehen auf der HANNOVER MESSE 2008 im Vordergrund. Am „Infopoint Erneuerbare Energien“ in Halle 13 werden aktuelle Beispiele gezeigt, wie Energie aus Sonne, Wind, Erdwärme, Wasserkraft und Biomasse im Zusammenspiel die Versorgungsfragen der Zukunft beantworten können. „Die erneuerbaren Energien präsentieren auf der HANNOVER MESSE neue Meilensteine auf dem Weg zur Vollversorgung“, betont Dietmar Schütz, Präsident des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE). „Insbesondere das regenerative Kombikraftwerk zeigt, wie erneuerbare Energien gemeinsam zu jeder Zeit und bei jedem Wetter eine verlässliche Stromversorgung sicherstellen können“, so der BEE-Präsident. Seine ideale Ergänzung finde das Kombikraftwerk durch die künftig stark wachsende Elektromobilität, die gleichermaßen als Abnehmer und als Speicher des umweltfreundlichen Stroms dienen kann.
Aber auch nachhaltig produzierte Biokraftstoffe können einen Beitrag zur sauberen und klimafreundlichen Mobilität von morgen leisten. Sie werden zu Land, zu Wasser und in der Luft eingesetzt und reduzieren laut BEE bereits heute den CO2-Ausstoß um die Hälfte gegenüber Diesel und Benzin. Am „Infopoint Erneuerbare Energien“, Halle 13, Stand C 70, werden sowohl das Kombikraftwerk als auch die erneuerbare Mobilität erläutert.

Weitere Informationen: „Das Kombikraftwerk: ein entscheidender Schritt zur Stromversorgung aus 100 % erneuerbaren Energien“

21.04.2008 | Quelle: Informationskampagne für Erneuerbare Energien | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen