Solarenergie-Förderverein: BMU plant Rückgang der Photovoltaik-Installationen

NULL

Die öffentlich zugängliche Leitstudie 2007 „Ausbaustrategie Erneuerbare Energien“ des Bundesumweltministeriums zeigt im Anhang das „Mengengerüst“ für die Ermittlung der jährlich zu tätigenden Investitionen nach den Planungen des BMU. Der Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) hat die darin vorgesehenen jährliche Zunahme, also die von den Installateuren in Deutschland jährlich zu installierenden Solarmodulmengen, analysiert und kommt zu dem Schluss, dass eine Abnahme der installierten Photovoltaik-Leistung von über 850 Megawatt (MW) im Jahr 2005 auf weniger als 500 MW im Jahr 2013 geplant sei. Der SFV bezieht sich auf die Tabelle Nummer 12 auf Seite 91 der Leitstudie, die unter anderem Angaben über die kumulierte Leistung der Photovoltaikanlagen auf Dächern und Fassaden sowie auf Freiflächen vom Jahr 2000 bis zum Jahr 2020 enthält.
Diese Tabelle wirke auf den ersten Blick unauffällig, so der SFV, denn die (kumulierte) installierte Leistung nehme von Jahr zu Jahr zu, weil jedes Jahr weitere Solarstromanlagen installiert werden. Die jährlich zu installierenden Solarmodulmengen hingegen würden laut BMU-Studie sinken. „Mit anderen Worten: Jedes Jahr sollen die Installateure weniger Solarleistung installieren“, stellt der SFV fest.

SFV warnt vor Auftragsrückgang bei den Installationsbetrieben
Für die Installationsbetriebe bedeute dies eine Verminderung ihres Auftragsvolumens um weit mehr als 40 Prozent, betont der SFV. Die Warnungen des Solarenergie-Fördervereins Deutschland vor einem „Installateurssterben“ würden dadurch besonderes Gewicht erhalten. Der befürchtete Auftragsrückgang sei nicht zufällig, sondern geplant. „Dahinter steht offensichtliches Unverständnis der Planer für die Bedeutung der PV in einem Szenario zur Ablösung der konventionellen Energien“, so der SFV. Der Solarenergie-Förderverein Deutschland empfiehlt insbesondere allen Installateuren, sich in Protestschreiben an ihre Bundestagsabgeordneten zu wenden, besser noch, sie persönlich anzurufen.
Die BMU Leitstudie 2007 ist im Internet zugänglich unter: http://www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/leitstudie2007.pdf
Weitere Informationen: http://www.sfv.de/artikel/2008/BMU_plan.htm
· Eine Stellungnahme des SFV zur Anhörung im Bundestagsausschuss für Umwelt zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 05.05.2008 ist veröffentlicht unter: http://www.sfv.de/artikel/2008/Unaufgef.htm
· Die SFV-Grafik im Großformat: http://www.solarserver.de/images/sfv_zubau_gr.gif

05.05.2008 | Quelle: Solarenergie-Förderverein Deutschland | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen