pvXchange durchleuchtet den Solar-Markt: Neue Dienstleistungen für Photovoltaik-Händler und -Hersteller

NULL

Im rasant voranschreitenden Photovoltaik-Markt können Kenntnisse über Preisentwicklungen oder die Finanzsituation der Geschäftspartner entscheidend für ein Unternehmen sein, berichtet das PV-Handelsportal “pvXchange” in einer Pressemitteilung. pvXchange schaffe daher seit 2005 mit seiner Online-Handelsplattform mehr Transparenz auf dem internationalem PV-Markt. Nun bietet das Berliner Unternehmen gemeinsam mit zwei Partnern neue Dienstleistungen an, die das Risiko einer finanziellen Fehleinschätzung beim Handel in der Solarbranche reduzieren sollen.

Finanzcheck beim Kunden mit wenigen Klicks
In Zusammenarbeit mit der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG will pvXchange Installateure oder Händler vor Einnahmeausfällen bewahren. Mit vier besonders auf die Solar-Branche zugeschnittenen Angeboten biete pvXchange seinen Kunden mit BÜRGEL einen preiswerten Einblick in die Finanzlage möglicher Geschäftspartner. Mit diesem Informationsvorsprung könnten sich vor allem kleine und mittelständische Unternehmen vor finanziellen Risiken schützen, heißt es in der Pressemitteilung. Häufige Insolvenz und eine schlechte Zahlungsmoral hätten das Ausfall- und Liquiditätsrisiko spürbar erhöht. BÜRGEL Wirtschaftsinformationen sei einer der führenden Auskunftsdienste Europas. Er stellt laut pvXchange Wirtschaftsdaten über 3,7 Millionen Unternehmen und 39 Millionen Privatpersonen zur Verfügung.

Das Marktgedränge überblicken
Gemeinsam mit der Unternehmensberatung eclareon hat pvXchange ein neues Produkt entwickelt, dass Händlern und Installateuren einen profunden und stets aktuellen Überblick über Modulpreisentwicklung sowie Vertriebstrends gibt. Der “Preisreport” bietet auf rund zehn Seiten monatlich Daten über Preis- und Mengenentwicklungen in der Photovoltaik-Branche. Basis sind die Marktdaten der pvXchange-Handelsplattform. Neben ausführlichen Informationen über die Top-Produkte des Portals, ihrer Hersteller und neue Angebote am Markt werden auch ausgewählte Vertriebsthemen thematisiert, die von eclareon in monatlichen Befragungen bei Solarteuren erhoben werden. Die Marktstudie wird auch in einer erheblich erweiterten Premium-Version für Modulhersteller in englischer Sprache angeboten. Anfragen hierfür sind direkt an die eclareon GmbH zu richten.

06.05.2008 | Quelle: pvXchange GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen