Ab Herbst neuer Frischwasserspeicher “Expresso” von Paradigma

NULL

Das Baden-Württemberger Unternehmen Paradigma bringt im Herbst mit dem “Expresso” einen neuen Frischwasserspeicher auf den Markt, der erstmals auf der Intersolar in München zu sehen war. Der Expresso ist ein Mehrtagesspeicher für Warmwasser und zur Heizungsunterstützung mit einer hohen Energieausnutzung durch Schichtleittechnik, so die Paradigma Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG in einer Pressemitteilung. Durch seine herausragende Trinkwasserzapfleistung eigne sich der Speicher, der in drei Baugrößen bis zu 1.100 Litern erhältlich ist, für die Versorgung von bis zu vier Haushalten.
Die in die Behälterdämmung integrierte Frischwassergruppe erwärmt das Wasser im Durchlaufprinzip. Mit einer Spitzenzapfleistung von 35 Litern pro Minute ist das warme Wasser sofort verfügbar. Als steckerfertige Lösung zeichnet sich der Expresso durch seine kompakte Bauform aus. Reflexionsfolie minimiert die Wärmeverluste des Speichers, der ideal zum Aqua Solarwärme-System passt. Die patentierte Einspeiseschichtung kommt laut Paradigma ohne Mechanik aus. Auch die Schichtleiteinrichtung für den Elektroheizstab wurde patentiert.

21.06.2008 | Quelle: Paradigma Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen