GILDEMEISTER-Tochter a+f erhält weiteren Photovoltaik-Großauftrag über 21,6 Millionen Euro

NULL

Die a+f GmbH, ein Unternehmen des GILDEMEISTER-Konzerns, hat im Nachgang der Intersolar erneut einen Großauftrag im Wert von 21,6 Millionen Euro erhalten. Im spanischen Pozohondo (Region: Castilla La Mancha) werde ein weiterer Solarpark mit 90 Solar-Nachführsystemen vom Typ “SunCarrier” errichtet, berichtet die GILDEMEISTER AG in einer Pressemitteilung. Der computergesteuerte „SunCarrier“ folgt dem Sonnenstand und erzielt dadurch rund 30% mehr Energie als fest aufgeständerte Photovoltaik-Systeme.

Neues Solar-Kompetenzzentrum in Würzburg
GILDEMEISTER partizipiert mit dem “SunCarrier” am wachstumsstarken Geschäftsfeld der Solartechnik. Aufgrund dieser dynamischen Entwicklung werde am Standort Würzburg ein neues Solar-Kompetenzzentrum mit bis zu 100 modernen Arbeitsplätzen errichtet. Im Bereich regenerativer Energien (Wind und Sonne) erwartet a+f für das Geschäftsjahr 2008 ein weiter steigendes Auftragsvolumen und plant für das laufende Geschäftsjahr erstmals einen Umsatz von über 200 Millionen Euro. Die aktuellen Zahlen zum ersten Halbjahr 2008 veröffentlicht GILDEMEISTER am 31. Juli 2008.

30.06.2008 | Quelle: GILDEMEISTER Aktiengesellschaft | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen