Day4 Energy bietet schlüsselfertige Lösung für Solarstrom-Investoren

NULL

Das kanadische Solar-Unternehmen Day4 Energy Inc. (Burnaby, British Columbia), Hersteller kosteneffektiver solarelektrischer Hochleistungs-Module, meldete am 28.08.2008 den Start einer strategischen Partnerschaft mit der CERTUS Life Cycle AG (CLC). Ziel ist die Finanzierung von Projekten zur Photovoltaik-Stromerzeugung (PV) in Europa mit besonderem Schwerpunkt im wachsenden italienischen Markt. Im Rahmen der Vereinbarung will Day4 Energy mit seiner Solarmodul-Technologie und seinem Netzwerk aus Photovoltaik-Systemintegrationspartnern schlüsselfertige, von CLC in Betrieb genommene und finanzierte Projekte zur PV-Stromerzeugung entwickeln.
CLC ist ein in Deutschland ansässiges Finanzunternehmen, das kürzlich seinem bestehenden Investitionsportfolio aus Versicherungsprodukten Projekte zur PV-Stromerzeugung hinzugefügt hat. Durch die strategische Partnerschaft zwischen den Parteien könne Day4 Energy direkt auf einen neuen vertikalen Markt aus von Investoren finanzierten Projekten zur Erzeugung von Solarstrom zugreifen, heißt es in der Pressemitteilung von Day4 Energy Inc. CLC wiederum werde durch die Technologie von Day4 Energy mit einer erstklassigen Kapitalrendite profitieren. Bei etlichen zur Diskussion stehenden Projekten gingen beide Unternehmen davon aus, dass aus der Zusammenarbeit schon bald greifbare Geschäfte erwachsen werden.
“Nach intensiver sorgfältiger Prüfung glauben wir, dass Day4 Energy’s Fähigkeit, die Installationserfahrung seiner Channel-Partner mit einer überlegenen Feldleistung der Day4 Electrode-Module zu kombinieren, für unsere Anleger ein überaus ansprechendes Investitionsangebot darstellt”, erklärt CLC_Vorstand Bernd Sibold.

Attraktive Photovoltaik-Märkte in Südeuropa
Von Investoren finanzierte Projekte zur Erzeugung von Solarstrom sind laut Day4 Energy und CLC ein sehr zügig wachsender vertikaler Markt. Es werde erwartet, dass sich das Modell in Märkten wie Italien als besonders ansprechend erweisen wird; diese Märkte profitierten von einer starken natürlichen Sonneneinstrahlung und günstigen politischen Rahmenbedingungen, welche aufgrund der rapide steigenden Preise der großen Netzstromanbieter zunehmend attraktivere langfristige Projektrenditen ermöglichten.
“Ich freue mich über diese strategische Zusammenarbeit mit CLC. So können wir den Aktionären des Fonds erstklassige Investitionsmöglichkeiten bereitstellen und für Day4 Energy und seine Channel-Partner zahlreiche Projektchancen schaffen”, sagte George Rubin, Präsident von Day4 Energy. “Solarenergie ist das Geschäft des im Voraus bezahlten elektrischen Stroms. Deshalb ist die Finanzierung ein integraler Teil der Lösung, zu der auch Technologie, Systemdesign und Installation gehören. Wir verfügen bereits über eine in der Branche führende Modultechnologie, und unsere Channel-Partner sind die besten PV-Systemexperten im Sektor. Durch die Kooperation mit CLC wollen wir das Puzzle nun endgültig zusammenfügen”, so Rubin weiter.

01.09.2008 | Quelle: Day4 Energy Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen