Taiwanesischer Elektronik-Hersteller steigt bei der Payom Solar AG ein

NULL

Der Vorstand der Payom Solar AG (Merkendorf ), herstellerunabhängiger Systemanbieter von Solarstrom-Anlagen, hat am 11. September 2008 mit Zustimmung des Aufsichtsrates eine Kapitalerhöhung im Hinblick auf den geplanten Einstieg der Lite-On Technology Corporation (Lite-On Tech) beschlossen, berichtet Payom Solar in einer Pressemitteilung. Um die strategische Bedeutung zu untermauern, wolle Lite-On Tech seine neue Beteiligung künftig mit entsprechenden Komponenten versorgen. In einem ersten Schritt hätten Lite-On Tech und die Payom Solar AG einen langfristigen Vertrag über die Lieferung von Photovoltaik-Dünnschichtmodulen geschlossen.

Mit der Maßnahme soll das Grundkapital der Gesellschaft von 950.000 Euro um bis zu 350.000 Euro auf bis zu 1,3 Millionen Euro gegen Bareinlagen erhöht werden. Die Kapitalerhöhung erfolge durch Ausgabe von bis zu 350.000 neuen auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stückaktien. Der Bezugspreis werde auf 10 Euro je Aktie festgelegt. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2008 gewinnberechtigt. Altaktionäre können die neuen Aktien im Verhältnis 19:7 beziehen. Um den Einstieg von Lite-On Tech zu gewährleisten, haben sich das Management und größere Aktionäre verpflichtet, ihr Bezugsrecht auf Lite-On Tech zu übertragen. Ein börslicher Handel der Bezugsrechte ist laut Payom Solar AG nicht vorgesehen. Bei einer vollständigen Platzierung fließe der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös von 3,5 Millionen Euro. Die Kapitalerhöhung wird von der AXG Investmentbank AG begleitet.

Liefervertrag sichert größere Kontingente von Dünnschicht-Solarmodulen
Aufgrund des Liefervertrags will Lite-On Tech bis Ende 2011 Dünnschichtmodule mit einer Kapazität von mindestens 45,5 Megawatt (MW) liefern. Dies entspreche einem Einkaufsvolumen von mindestens 100 Millionen Euro, heißt es in der Pressemitteilung.

Meilenstein in der Unternehmensgeschichte der Payom Solar AG
Durch den Einstieg von Lite-On Tech will die Payom Solar AG in den kommenden Jahren bei Umsatz und Ertrag in eine neue Größenordnung vorstoßen. Die bisherigen Planungen müssten aus diesem Grund vollständig überarbeitet werden. Jörg Truelsen, Vorstand der Payom Solar AG: “Der Einstieg von Lite-On Tech ist ein Ritterschlag für unser Unternehmen. Gemeinsam wollen wir in den kommenden Jahren die Payom Solar AG zu einem führenden deutschen Solar-Unternehmen ausbauen”. Einhergehend mit der Kapitalerhöhung beabsichtigt die Payom Solar AG in der Zukunft einen Segmentwechsel an der Börse, um noch mehr Transparenz für die Aktionäre zu schaffen.

12.09.2008 | Quelle: Payom Solar AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen