Solarwärme verwöhnt Hotelgäste im Wellnessbereich

NULL

Das Fünf-Sterne Hotel Cervosa in Serfaus (Tirol) bietet in seinem Wellnessbereich (Spa) mit Sonnenenergie erwärmtes Wasser zur Erholung. Die erweiterten Bäder- und Saunen wurden im Mai dieses Jahres eröffnet. Zwölf Großflächenkollektoren der Firma TiSUN, auf dem Runddach des Zubaus platziert, senken die Kosten für den Energieverbrauch für die Warmwasser. Insgesamt 75 Quadratmeter Kollektorfläche in Verbindung mit drei Warmwasserboilern zu je 1.000 Litern liefern Warmwasser für die Duschen und Bäder. Zusätzlich wird der 128 Quadratmeter große Hotelpool aufgeheizt.
Das Hotel hat 150 Betten und verbraucht täglich 7.500 Liter Warmwasser. Die Simulationsrechnung von TiSUN ergab einen solaren Deckungsgrad von 25,6 Prozent. 28,6 Prozent des Warmwasserbedarfs und 12,8 Prozent der Schwimmbaderwärmung durch Sonnenenergie gedeckt. “Mit dieser Solaranlage können jährlich 5.700 Liter Heizöl im Gegenwert von zirka 4.560 Euro eingespart werden, heißt es in der Pressemitteilung.

20.09.2008 | Quelle: TiSUN GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen