EUROGLAS will den Solarglas-Markt aufmischen

NULL

Ab Mai 2009 will die Euroglas GmbH am Standort in Haldensleben Solarglas produzieren und damit am zukunftsorientierten Solarmarkt teilhaben. Das hochwertige Glas mit großer Energietransmission soll in einer zur Zeit im Bau befindlichen Produktionsstätte veredelt werden, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Produktionsstätte ist nach Angaben des Unternehmens seit Ende September 2008 im Bau. Sie ist über 200 Meter lang und 70 Meter breit. Im neuen Werk werden künftig auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern täglich mit hochmoderner Technik mehr als 400 Tonnen Glas für Anwendungen in der Solar-Industrie veredelt. Das entspreche einer täglichen Produktion von ungefähr drei gläsernen Fussballfeldern, rechnet EUROGLAS vor.
Mit neuen Technologien zur Herstellung von Solarglas will EUROGLAS den Trend zur Nutzung der erneuerbaren Energien und eine kostenbewusste Produktion unterstützen.

Deutliche Produktionssteigerung geplant
Neben dem neuen Veredelungswerk sind weitere Großprojekte in Planung, berichtet die Euroglas GmbH. Ein weiteres Floatwerk werde über zwei Linien und eine Gussglaswanne verfügen. Damit sei gewährleistet, dass die Mengen an extraweißem Floatglas um mehr als das zehnfache der heutigen Produktion gesteigert werden können, um künftig den Solarmarkt intensiv zu beliefern. Darüber hinaus werde das Stammwerk in Haldensleben um eine Gussglaslinie für Solarglas-Anwendungen erweitert. Gleichzeitig erhöhe sich die Tagesproduktion um mehr als das Doppelte.
Das neue Veredelungswerk in Haldensleben sowie die beiden weiteren Großprojekte werden laut EUROGLAS ausschließlich von einer eigenen Ingenieurscrew entworfen, geplant und ausgeführt. Somit sei die EUROGLAS GmbH in der Lage, ihre Float- und Veredelungswerke vom Gemenge über die Schmelze bis hin zum Zuschnitt in Eigenregie zu planen, zu entwerfen und auszuführen.
EUROGLAS, eines der größten Glas herstellenden Unternehmen in Europa, wurde 1993 gegründet und ist ein Zusammenschluss von fünf unabhängigen mittelständischen Unternehmen der Glasverarbeitung. Die drei Werke der EUROGLAS in Haldensleben (D), Osterweddingen (D) und Hombourg (F) produzieren mit rund 650 Mitarbeitern Floatglas, extraweißes Glas für Solaranwendungen, Verbundsicherheitsglas, Brandschutzglas und beschichtete Gläser für Anwendungen im Bereich des Wärme- und Sonnenschutzes.

24.10.2008 | Quelle: EUROGLAS GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen