Phoenix Solar AG baut Photovoltaikanlage für deutsche Schule in Sydney (Australien)

NULL

Am 20.10.2008 haben Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Presse die Solar-Dachanlage der Deutschen Internationalen Schule in Sydney eingeweiht. Das von der australischen Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG realisierte Projekt entstand im Rahmen des dena-Solardach-Programms, das deutsche Solar-Unternehmen bei der Erschließung von Auslandsmärkten unterstützt. „Mit der Installation der Dachanlage auf der Deutschen Schule können wir unsere Erfahrung und unser Wissen in Sachen Anlagenbau und Systemtechnik in einen relativ jungen Markt einbringen und so die australische Solarindustrie voranbringen“, so Christian Bindel, Geschäftsführer der Phoenix Solar Pty Ltd.(Adelaide, Australien).
Die Solarstromanlage hat eine Spitzenleistung von 10 Kilowatt (kWp) und werde jährlich rund 12.600 Kilowattstunden Solarstrom erzeugen sowie gleichzeitig den Ausstoß von zirka 10.700 Kilogramm klimaschädlichem Kohlendioxid vermeiden, so Bindel. „Die Anlage ist eine gute Möglichkeit, unseren Schülern Photovoltaik näher zu bringen und ein Verständnis für die fortschrittlichste Art der Energiegewinnung zu fördern“, unterstreicht Joachim Stickel, stellvertretender Direktor der Schule.

Weiteres Solar-Projekt in Australien
Bereits Anfang Oktober hatte die australische Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG im „Desert Knowledge Australia Solar Centre“ in Alice Springs unter Beisein des australischen Umweltministers Peter Garrett eine freistehende Photovoltaik-Testanlage mit einer Spitzenleistung von 6,4 kWp eingeweiht. In diesem Zentrum werden insgesamt 14 Solarstromanlagen unterschiedlicher Technologien und Aufständerungen miteinander verglichen. Phoenix Solar hat eine Anlage mit Dünnschichttechnologie und eigenem Montagesystem installiert. Die Leistungen der unterschiedlichen Testsysteme werden gemessen und die Echtzeitdaten in eine interaktive Webseite eingespeist.
Weitere Informationen: Interaktive Website zum Desert Knowledge Australia Solar Centre:
http://www.dkasolarcentre.com.au/flash/processmap.html

26.10.2008 | Quelle: Phoenix Solar AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen