“Solar Summits Freiburg”: Auftaktveranstaltung mit 230 Teilnehmern aus 23 Ländern

NULL

Mit großem Erfolg feierte die internationale Kongressreihe Solar Summits Freiburg vom 22. bis 24. Oktober 2008 ihre Premiere im Konzerthaus Freiburg. 230 angesehene Photovoltaik-Experten aus 23 Ländern besuchten die hochkarätig besetzten Vorträge und nahmen an den zahlreichen Diskussionsrunden zum Thema “Silicon Materials for Photovoltaics” teil, berichten die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Die Top Besucherländer seien neben Deutschland – in dieser Reihenfolge – die Niederlande, Norwegen, USA, Italien und Österreich gewesen. Besonders erfreulich seien zudem die Teilnehmerzahlen aus Indien, Taiwan und Japan.

Silizium-Technologie: Höhere Wirkungsgrade und sinkende Preise
Prof. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme ISE, zeigt sich mit dem Verlauf des Kongresses sehr zufrieden und fasst die wichtigsten Ergebnisse zusammen: “Der erste Solar Summit 2008 in Freiburg brachte 230 Teilnehmer zusammen, um den neuesten Stand der Photovoltaik-Technologien und ihre Aussichten für die Zukunft zu besprechen. Es bestand breite Übereinstimmung, dass der Preis besonders der dominanten Silizium-Technologie in den nächsten Jahren deutlich sinken und die Effizienz steigen wird, so dass die Parität mit dem Haushaltsstrompreis bis spätestens 2015 erreicht werden wird. Bis 2020 soll bereits mehr als 10 % der Elektrizität mit Photovoltaik erzeugt werden.

Dünnschicht-Photovoltaik wird weiterhin Druck auf den Preis ausüben
Breiten Raum nahm in den Diskussionen die Frage ein, in welchem Umfang in den kommenden Jahren alternatives, kostengünstiges Silizium das heute verwendete hochreine, teure Silizium ersetzen wird. Die Erwartung, dass dieses Material bereits 2009 in wesentlichen Mengen auf dem Markt erscheint und sehr bald 20 % und mehr Marktanteil erreicht, wurde weitgehend geteilt. Auch auf dem Gebiet der Dünnschicht-Photovoltaik wurde von interessanten Fortschritten berichtet. Dieses Segment des Photovoltaik-Marktes wird sehr nützlichen Druck auf den Preis der Photovoltaik ausüben.

Hochqualifizierte Diskussionsplattform für die Solarbranche
In mehr als 20 Vorträgen stellten führende Photovoltaik-Experten aus Wissenschaft und Industrie die neuesten Entwicklungen und Lösungen zur Gewinnung und Verarbeitung von Silicium für die Solarzellenproduktion vor. Insbesondere sorgten die Vorträge und Diskussionen dafür, dass die anwesenden Wissenschaftler und Industrievertreter erstmalig eine optimale Plattform zum Austausch von wissenschaftlichen Ergebnissen und Praxisumsetzung hatten. “Die Auftaktveranstaltung der Solar Summits Freiburg war ein ausgesprochener Erfolg”, betont Norbert Bargmann, Geschäftsführer der Messe München GmbH. “Unser Ziel war es eine hochqualifizierte Diskussionsplattform für die Solarbranche ins Leben zu rufen, auf der neue Denkansätze und Praxisbezug in Einklang gebracht werden und ich denke, dass uns dies sehr gut gelungen ist. Die Solarstadt Freiburg bietet für diese hochrangige Veranstaltung den idealen Rahmen.

“Freiburg Green City” zeigt Profil
Dr. Bernd Dallmann, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG: “Mit der neuen Kongressreihe ‘Solar Summits Freiburg’ ist es gelungen, eine weitere hochkarätige Veranstaltung in Freiburg zu etablieren. Das Profil und die Bedeutung der Solar- und Umweltstadt ‘Freiburg Green City’ entwickelt sich weiter. Freiburg ist der Standort für internationalen Austausch und Know–how-Transfer im Bereich der Umwelttechnologien und -Wissenschaft.”
Klaus W. Seilnacht, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG.: “Die Solar Summits sind neben dem großen Erfolg der INTERSOLAR in diesem Jahr erneut ein Beispiel für die gute Partnerschaft mit der Messe München, eine Partnerschaft, die sicher auch in Zukunft Früchte tragen wird.” Beim nächsten Solar Summit in Oktober 2009 werden solare energieeffiziente Gebäude im Fokus der Präsentationen stehen.

Im nächsten Jahr findet der Kongress Solar Summit vom 14. bis 16. Oktober 2009 im Konzerthaus Freiburg statt unter dem Titel “Solar Buildings”.

31.10.2008 | Quelle: MESSE MÜNCHEN GMBH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen