Aus Meier Vakuumtechnik wird Meier Solar Solutions; Finanzinvestor Granville Baird steigt ein

NULL

Die Meier Vakuumtechnik GmbH (Bocholt), Anbieter von Laminatoren zur Verkapselung von Photovoltaik-Modulen, firmiert künftig unter dem neuen Namen Meier Solar Solutions. “Mit der Umbenennung unseres Unternehmens in Meier Solar Solutions tragen wir vor allem der geplanten Internationalisierung unseres Geschäfts Rechnung”, sagt Hans-Gerd Stevens, Geschäftsführer der Meier Solar Solutions GmbH. “Um zukünftig noch flexibler und schneller auf Chancen des Marktes reagieren zu können, haben wir im Sommer 2008 den Finanzinvestor Granville Baird als Partner an Bord genommen, der uns bei unserem Expansionskurs weiter begleiten wird”, so Stevens.
Die Meier Solar Solutions GmbH wurde 1999 als Teil der Meier-Gruppe gegründet. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio an Lösungen zur Verkapselung von Solarmodulen innerhalb vollautomatisierter Fertigungsstraßen. Das Unternehmen mit Standorten in Bocholt und Roßla beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit rund 140 Mitarbeiter und erwartet im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro.
Neue Großaufträge auf Messe in San Diego erhalten
Mehrere Hersteller von kristallinen und Dünnschichtmodulen aus den USA und Europa hätten auf der Messe Solar Power International in San Diego (USA) Großaufträge an Meier Solar Solutions vergeben, berichtet das Unternehmen. “Das große Interesse an unseren Produkten beweist erneut die Überlegenheit unserer Technologien sowie das große Potenzial unserer Produkte und Innovationen,” so Hans-Gerd Stevens, Geschäftsführer des Anlagenbauers. Insbesondere die Nachfrage nach dem Stacolam, sei überwältigend gewesen. “Die Kunden vertrauen uns und setzen verstärkt auf die jahrelangen Erfahrungen und intelligenten Konzepte unseres Unternehmens,” so Stevens weiter.

02.11.2008 | Quelle: Meier Solar Solutions GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen