Photovoltaik-Montagesystem MHHnovotegra jetzt auch für Biberschwanz-Ziegeldächer

NULL

Das Tübinger Photovoltaik-Systemhaus MHH Solartechnik GmbH hat sein innovatives Montagesystem MHHnovotegra weiterentwickelt. Dank eines neuen Grundprofils sei es jetzt auch für Biberschwanzdächer einsetzbar und deckte damit alle Anforderungen von Ziegeldächern ab, berichtet MHH in einer Pressemitteilung. Das bewährte Montagesystem MHHnovotegra biete ab sofort noch mehr Komfort und eine hohe Stabilität, dank des einzigartigen Dachhakens, bei dem der Bügel in das Grundprofil eingedreht wird, lasse sich das System erstmals auch auf Biberschwanzdächern einsetzen. Wegen seiner schmalen Form führe der Bügel bei Biberschwanzdächern zwischen zwei Ziegeln hindurch, wenn der breite Ziegel durch einen schmaleren ersetzt wird. Dadurch würden aufwändige Flexarbeiten entfallen.
Da der Bügel nicht auf dem Dachziegel aufsetzt, werden auch keine teuren Unterlegbleche mehr benötigt, betont MHH. So könnten die gesamten Systemkosten gesenkt werden.
Zur einfachen Planung und Dimensionierung der Photovoltaikanlage gemäß DIN1055 hat das Unternehmen die Software MHHnovotegra-Planer entwickelt. In wenigen Schritten kann die komplette Anlage geplant werden, der Benutzer erhält zusätzlich eine Übersicht über die benötigten Komponenten sowie einen Ansichts- und Montageplan der Photovoltaikanlage.
Die MHH Solartechnik GmbH wurde 1991 in Tübingen gegründet und gehört damit zu den Pionieren der Photovoltaik. Der Lieferumfang umfasst alle Komponenten, die für eine Photovoltaikanlage benötigt werden. Als einer der größten Systemanbieter in Deutschland werden jährlich Solarstromanlagen mit einer Leistung von mehreren Megawatt ausgeliefert. MHH betreut ihre Kunden von vier Standorten aus und ist neben Tübingen auch in München, Nürnberg und Duisburg vertreten. Im Juni 2008 wurde die französische Niederlassung MHH France S.A.S gegründet. Seit 2002 ist MHH Solartechnik hundertprozentige Tochter der Konstanzer Sunways AG, einem der führenden Hersteller von Solarzellen und Wechselrichtern.

06.11.2008 | Quelle: MHH Solartechnik GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen