COLEXON Energy AG: Umsatz und Ergebnis gesteigert; Zusammenschluss mit der Renewagy A/S geplant

NULL

Die COLEXON Energy AG (Hamburg), ein auf die Projektierung von Solar-Kraftwerken fokussiertes Photovoltaik-Unternehmen, erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2008 ein neues Rekordergebnis. Damit unterstreiche die Gesellschaft ihre erfolgreiche strategische Ausrichtung auf Dünnschichtmodule, wodurch COLEXON auch in für den Markt unsicheren Zeiten auf sicheren Beinen stehe, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2008 konnte COLEXON die Umsatzerlöse nach eigenen Angaben von 51,3 Millionen Euro auf 98,5 Millionen Euro nahezu verdoppeln.
Noch deutlicher war der Zuwachs beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Das EBIT konnte von 1,5 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 6,9 Millionen Euro mehr als vervierfacht werden. Damit verbesserte sich die EBIT-Marge von 2,9 Prozent im Vorjahreszeitraum auf 7,0 Prozent. Beim Periodenüberschuss gelang ebenfalls ein signifikanter Anstieg von 0,5 Millionen Euro auf 3,8 Millionen Euro. Dies entspricht einem unverwässerten Ergebnis je Aktie von 0,74 Euro (Vorjahreszeitraum 0,10 Euro).
Nach Ablauf der ersten neun Monate 2008 betrug der Cashflow aus betrieblicher Geschäftstätigkeit minus 1,1 Millionen Euro. Dieser resultiere aus einem Anstieg der Vorräte sowie der Zunahme künftiger Forderungen aus Fertigungsaufträgen im Zuge des verbesserten operativen Geschäfts, heißt es in der Pressemitteilung. Die positive Ertragslage spiegle sich in den Bilanzkennzahlen wieder. So erhöhte sich das bilanzielle Eigenkapital auf 37,2 Mio. Euro. Dies entspreche einer Eigenkapitalquote von knapp 54 Prozent. Damit verfüge COLEXON über eine stabile Finanzierungsstruktur für die geplante Ausweitung des operativen Geschäfts. Im dritten Quartal errichtete COLEXON Südkoreas erste Dünnschichtanlage mit First Solar-Modulen. In Deutschland, im brandenburgischen Haßleben, baut die Gesellschaft zurzeit die nach eigenen Angaben weltweit größte Dünnschicht-Aufdachanlage mit einer Leistung von 4,64 MWp.

Zusammenschluss mit der Renewagy A/S geplant
“COLEXON hat mit diesen hervorragenden Erfolgen ihre Position im deutschen und internationalen Solarmarkt nochmals gestärkt und eine solide Basis geschaffen, um den neuen Herausforderungen des Marktes effektiv zu begegnen”, heißt es in der Pressemitteilung. Mit dem Strategiekonzept “Change COLEXON 2012” soll das Unternehmen zudem noch effizienter ausgerichtet und das internationale Geschäft weiter gestärkt werden. “Mit den erzielten Ergebnissen hat COLEXON erneut bewiesen auf Marktänderungen frühzeitig reagieren zu können und eine solide Basis für eine zukunftsorientierte Entwicklung des Unternehmens geschaffen”, kommentiert Vorstandsvorsitzender Thorsten Preugschas die aktuellen Neunmonatszahlen. “Angesichts des geplanten Zusammenschlusses mit der Renewagy A/S werden wir unsere Marktposition in 2009 weiter stärken und blicken sehr zuversichtlich in das neue Geschäftsjahr.”, fügte er hinzu.

28.11.2008 | Quelle: COLEXON Energy AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen