First Solar stellt Solar-Dach (2 MW) für Southern California Edison fertig

NULL

Der Photovoltaik-Hersteller First Solar, Inc. (TEMPE, Arizona) berichtete am 01.12.2008, das Unternehmen habe ein Solarstrom-Kraftwerk mit einer Nennleistung von zwei Megawatt (MWp) für den US-Energieversorger Southern California Edison’s (SCE) in Fontana (Kalifornien) installiert. Die Photovoltaikanlage ist das erste einer Reihe von Projekten, mit denen SCE in den kommenden fünf Jahren insgesamt 250 MW Photovoltaik-Leistung auf großen Dächern kommerzieller Gebäude in ganz Kalifornien errichten will. First Solar übernahm die Dachinstallation, stellte die Module her und lieferte weitere Systemkomponenten der Anlage. Im Rahmen einer Ausschreibung kündigte SCE an, dass First Solar auch für das zweite Projekt der 250 MW-Solardachinitiative ausgewählt worden sei, ein Solarkraftwerk mit einem Megawatt Spitzenleistung auf einem Gewerbebau in Chino (Kalifornien).

Solardachinitiative soll 250 MW zusätzliche PV-Leistung in fünf Jahren bringen
SCE ist im Energiesektor ganz vorne mit seiner neuartigen Srategie, die Dächer gewerblich genutzter Immobilien in dicht besiedelten Gebieten zum Bau neuer Solarstromanlagen zu nutzen”, sagte John Carrington, geschäftsführender Vizepräsident von SCE. “Wir wählen genau die Standorte aus, an denen die Spitzenlasten am höchsten sind”, ergänzte Carrington. “Mit unserer 250 MW-Solardachinitiative bringen wir wichtige Energiequellen an das Netz, unterstützen die kalifornische Wirtschaft mit der Schaffung neuer “grüner” Arbeitsplätze und schützen die Umwelt durch den Ausbau der Photovoltaik in Kalifornien”, betont Carrington.
“Diese neue Solardachinitiative ist die logische Erweiterung unserer Marktführerschaft in Sachen erneuerbare Energien”, kommentiert Ted Craver, internationaler Vorsitzender und Geschäftsführer von Edison. “Wir bringen die Solartechnologie voran und finden neue Wege zur Netzintegration. Ein Programm in dieser Größenordnung kann die Solarstromproduktion grundlegend verändern. Das hilft, die Kosten zu senken und eröffnet einen neuen und wichtigen Weg, um die ökologischen Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen”, fasst Craver zusammen.

03.12.2008 | Quelle: First Solar Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen