Baden-Württemberg: Umweltministerin Gönner gibt Startschuss für landesweit ersten Umwelttechnikpreis

NULL

Das baden-württembergische Umweltministerium vergibt 2009 zum ersten Mal den Umwelttechnikpreis des Landes. Die Auszeichnung soll alle zwei Jahre verliehen werden für hervorragende und innovative Produkte in der Umwelttechnik. Das Preisgeld beträgt 100.000 Euro und wird auf vier Kategorien sowie einen Sonderpreis der Jury verteilt. Die Kategorien gliedern sich in „Energieeffizienz“, „Materialeffizienz“, „Techniken zur Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ sowie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik“. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen mit Sitz oder einer Niederlassung in Baden-Württemberg. Ausgezeichnet werden Produkte, die einen bedeutenden Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten, kurz vor der Markteinführung stehen oder nicht länger als zwei Jahre am Markt sind.
Umweltministerin Tanja Gönner wird den Preis am 24. Juni 2009 im Neuen Schloss verleihen.
„In Baden-Württemberg gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, die mit ihren innovativen Produkten einen wertvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten“, so Umweltministerin Gönner in einer Pressemitteilung. Der Umwelttechnikpreis soll die besondere Qualität der Produkte zeigen sowie deren Bekanntheitsgrad erhöhen. „Wir möchten mit dem Preis außerdem das Augenmerk der Unternehmer auf die Umwelttechnik lenken – ein Bereich, der vor allem in Baden-Württemberg schon eine lange Tradition und gleichzeitig sehr gute Wachstumschancen hat“, so die Umweltministerin weiter. Aktuelle Studien belegten, dass die Umwelttechnik bis 2020 als Leitbranche die gegenwärtig führenden Branchen Automobilbau und Maschinenbau ablösen könnten. Das Weltmarktvolumen für Umwelttechnik soll sich bis dahin auf 2.000 Milliarden Euro mehr als verdoppeln. Die Ausschreibungsunterlagen stehen ab dem 1. Dezember 2008 bereit unter der Webadresse: http://www.umwelttechnik.baden-wuerttemberg.de. Die Einreichungsfrist endet am 17. Februar 2009.
Im Gegensatz zum Umweltpreis, den das Ministerium seit 1993 vergibt, zielt der Umwelttechnikpreis auf ein Produkt und dessen besondere umwelttechnische Leistungsfähigkeit und nicht auf unternehmensinterne Prozesse.

06.12.2008 | Quelle: Umweltministerium Baden-Württemberg | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen