Photovoltaik in Osteuropa: Belgischer Projektentwickler Enfinity unterzeichnet Rahmenvertrag über 10 MW mit dem Immobilienunternehmen VGP

NULL

Enfinity Management (Waregem, Belgien), ein weltweit aktiver Entwickler von Projekten zu Nutzung erneuerbarer Energien, berichtet in einer Pressemitteilung, das Unternehmen habe einen Rahmenvertrag mit dem Immobilienkonzern VGP geschlossen auf dessen Grundlage Enfinity in der Tschechischen Republik Photovoltaik-Projekte mit einer Gesamtleistung von 10 Megawatt planen und umsetzen soll. VGP sei bereits in der Tschechischen Republik, in der Slowakischen Republik, in Lettland, Estland, Rumänien und Ungarn tätig. Gemäß der Übereinkunft soll Enfinity in einem ersten Schritt Solarstromanlagen auf Dächern und Liegenschaften von VGP mit einer Fläche von 300.000 Quadratmetern in der Tschechischen Republik bauen. Der Baubeginn sei für Januar 2009 geplant. Die Vertragspartner wollen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen und jährlich Flächen mit insgesamt 150.000 m2 in Tschechien mit PV-Anlagen ausstatten.
Zu diesem Zweck sowie zur Erschließung des tschechischen Solar-Marktes will Enfinity ein Büro in Prag eröffnen. “Ich bin sehr froh über diese strategische Partnerschaft mit VGP, denn das wird uns ermöglichen, uns auf dem internationalen Markt weiterzuentwickeln und speziell im äußerst attraktiven tschechischen Photovoltaik-Markt”, sagte Enfinity-Vorstand Gino Van Neer.

Photovoltaik-Pojekte mit 122 MW in der Planung
“Die Rahmenvereinbarung mit Enfinity ist in mehreren Hinsichten interessant: Sie ermöglicht es VGP, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und die Mieteinnahmen um zusätzliche Erlöse aus der langfristigen Verpachtung von Dach- und Freiflächen zu erhöhen – und sie ist ein erster und wichtiger Schritt, um unsere Immobilien CO2-neutral zu machen”, ergänzt VGÜ-Vorstand Jan Van Geet. Enfinity entwickelt nach eigenen Angaben PV-Projekte in Italien, Belgien, Spanien, Frankreich, Griechenland, den USA, Kanada, Deutschland Bulgarien, der Tschechischen Republik, China und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Unternehmen finanziere gegenwärtig Solarstrom-Vorhaben mit insgesamt 122 MW und will bis 2010 mehrere hundert MW realisieren. Aus diesem Grund will Enfinity noch 2008 eine Kapitalerhöhung durchführen.

16.12.2008 | Quelle: Enfinity Management | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen