Photovoltaik in Afrika: Isofotón baut 1.215 netzgekoppelte Solarstrom-Anlagen in Marokko

NULL

Isofotón, Photovoltaik-Marktführer in Spanien, hat eine Ausschreibung in Marokko gewonnen für den Bau von 1.215 netzgekoppelten Photovoltaik-Anlagen, die an das Stromnetz der Städte Errachidia und Ben Guerir angeschlossen werden sollen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das Pilotprojekt namens Chourouk ONE ist Teil einer Initiative des nationalen Stromversorgers (Office National d’Électricité; ONE), mit der Solarstromanlagen in Städten errichtet werden. Die Initiative wird von Spanien finanziell unterstützt, der spanische Ministerrat hat der Finanzierung im Rahmen eines Darlehens des Afrikanischen Entwicklungsfonds (FAD) zugestimmt. Isofotón ist verantwortlich für die Lieferung und Installation der Solarstromanlagen mit Nennleistungen zwischen jeweils 500 und 1.000 kWp. Die installierte Gesamtleistung soll 724.000 kWp erreichen.
Das spanische Unternehmen wird 1.000 Photovoltaik-Anlagen in der Stadt Errachidia und 200 Anlagen in Ben Guerir errichten sowie weitere 15 Solarstrom-Systeme an Standorten der ONE in folgenden Provinzen: Agadir, Ben Slimane, El Kelaa des Sraghnas, Errachidia, Essaouira, Guemim, Khemisset, Laayoune, Ouarzazate, Rommani, Oujda, Settat, Ouled Nemaa, Tata und Tiznit.

Photovoltaik-Pionierarbeit in Nordafrika
„Das ist ein Pioniervorhaben im Norden Afrikas – und es wird im Rahmen einer öffentlich-privaten Zusammenarbeit den Stromversorger, die Kunden sowie den Lieferanten und Installateur verbinden“, betont Isofotón in der Pressemitteilung. Mit diesem Projekt können private Haushalte, die eine Solarstromanlage installieren, einen Teil ihrer Solarstromerträge von der Stromrechnung abziehen, weil die PV-Anlage Eigentum von ONE ist und der Stromversorger das Dach mietet.

Insgesamt 200.000 Solarstromanlagen geplant
Das Gesamtvolumen des ONE-Programms umfasst 200.000 netzgekoppelte Solarstromanlagen auf Dächern sowie drei Freiflächen-Solarparks mit 110, 10 und 3 Megawatt Leistung. Die ersten 1.215 Anlagen werden von Isofotón installiert. Das Unternehmen hat bereits ein Leuchtturmprojekt auf dem Dach der ONE-Bezirksdirektion in Casablanca abgeschlossen.

21.01.2009 | Quelle: Isofotón S.A. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen